Pfarrverband Gräfelfing St. Stefan – St. Johannes

Bahnhofstraße 18 | 82166 Gräfelfing | Telefon: 089 858368-0
E-Mail: St-Stefan.Graefelfing@ebmuc.de | Internet: www.erzbistum-muenchen.de/pv-graefelfing/
Firmung2021
(c) Peter Weidemann in: Pfarrbriefservice.de

Firmvorbereitung und Firmung 2021

Hallo liebe Firmlinge! Leider muss die diesjährige Firmvorbereitung zum Teil online/digital ablaufen.
Trotzdem darfst du glauben, dass Gott dich reich beschenken will und auch wird, denn für Gott ist NICHTS unmöglich!
 
Die Feiern der Firmung waren am Freitag, 18. Juni, 15 Uhr durch Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg
und Samstag, 19. Juni, 10 und 15 Uhr durch Pfarrer Markus Zurl.
Wegen des begrenzten Platzangebotes war der Besuch der Firmgottesdienste den Familien der Firmlinge vorbehalten.
Es gibt aber eine Videos der Feiern

Verantwortlich für die Firmung ist Kaplan Gregor Schweizer.
Für alle Fragen wende Dich gerne direkt an ihn:
E-Mail: gschweizer@ebmuc.de Tel.: 089-858368-15

Interner Bereich Firmvorbereitung 2021

HIER kommst du zum internen Bereich der Firmvorbereitung 2021. Dort findest du alle aktuellen Infos zu den Gruppenstunden und den anderen Terminen der Firmvorbereitung.

Firmung_Himmel_Pixabay-4531697_128
Bild: Miguel Á. Padriñán auf Pixabay

Firmung

Was ist die Firmung - Kleines Erklärvideo!

Was in der Taufe begründet wurde, wird im Sakrament der Firmung vertieft.
In der Firmung bekennen wir uns zum Glauben und zur Gemeinschaft Gottes und geben Zeugnis. Durch das Sakrament der Firmung bekommen wir unsere Stärkung im Glauben durch die Gaben des Heiligen Geistes.

„Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daher fährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren. Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.“ So wird das Pfingstereignis, die Gabe des Heiligen Geistes, in der Apostelgeschichte beschrieben (Apg. 2, 2-4).