Pfarrverband Erdweg

Pater-Cherubin-Str. 1, 85253 Erdweg, Telefon: 08138-66670, E-Mail: PV-Erdweg@ebmuc.de

Sternwallfahrt zum Petersberg 2017

Bei trockenem Wetter fand am 17.09.2017 wieder unsere traditionelle Sternwallfahrt zum Petersberg statt. Rund 300 Gläubige sind größtenteils zu Fuß dieser Einladung gefolgt.
Eindrucksvoll kreuzten sich die Wege mancher Wallfahrer aus den einzelnen Dörfern unseres  Pfarrverbandes, sodass eine größere Gruppe zeitgleich am Petersberg ankam. Unser Seelsorgeteam, Pfarrer Bula, Pater Paul, Pastoralreferent Mathias Grandl und – neu im Team – Gemeindereferentin Brigitta Fottner, gestaltete einen feierlichen Gottesdienst. 32 Ministranten taten zusätzlich ihren Dienst.
Gottesdienst
Gottesdienst
Zum diesjährigen Thema Ökumene, das in Anlehnung an das Reformationsjubiläum gewählt wurde, hielt Sr. Monika Amlinger von der Abtei Venio, die extra aus München angereist war, die Ansprache.
Sr. Monika erklärte, dass es nicht Luthers Absicht gewesen war, die Kirche zu spalten, sondern zu verändern, zu reformieren. Seine Thesen sollten zur Diskussion anregen. Besonders der Ablasshandel, der die Liebe und das Erbarmen Gottes als käuflich erscheinen ließ, war Luther ein Dorn im Auge. Nach Luthers Verständnis ist Gott nicht käuflich. Auch wir Katholiken wissen heute um dieses Erbarmen und die Liebe Gottes, die wir durch ein rechtschaffenes, christliches Leben und die Beichte erlangen können.
Predigt M. Amlinger
Nach dem Gottesdienst, der von der Singgruppe Eisenhofen wunderbar musikalisch untermalt war, wurde Frau Brigitta Fottner – unsere neue Gemeindereferentin – vorgestellt. Ihr Lebensmotto sei Don Boscos bekannter Satz „Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen.“, erklärte sie uns und wir freuen uns auf eine fröhliche Zusammenarbeit.
Fottner
Die Vorsitzenden des Pfarrverbandrates, Johanna Dobmeier und Andreas Maier, begrüßten Brigitta Fottner mit Leckereien aus dem GEPA Handel. Sr. Monika erhielt zum Dank Honig aus der Region.
Fottner
Zum Abschluss dieses schönen und feierlichen Vormittages gab es traditionell noch Würstel, Brezen und Getränke. An dieser Stelle gilt unser Dank allen, die an der Planung und Umsetzung auch hinter den „Kulissen“ der Sternwallfahrt mit anschließender Verköstigung beteiligt waren. Diese vielen kleinen und großen Dienste bereichern unseren Pfarrverband.
Würstel
Text: Carola Vassallo
Bilder: Alfred Bayer