Kath. Pfarrverband Heufeld-Weihenlinden

********************************************************************************************
Justus-von-Liebig-Straße 6, 83052 Heufeld
Tel. 08061/2420, Fax 08061/92899
E-Mail: St-Korbinian.Heufeld@ebmuc.de
********************************************************************************************

Musikalisches Abendlob in der Heufelder Pfarrkirche

Stimmungsvoller Ausklang des Patroziniumstages
 
Von der Orgelempore aus ließ die Heufelder Blasmusik zu Beginn des musikalischen Abends die „Aufzugsmusik aus dem Kloster Weyarn“ durch die vollbesetzte Heufelder Pfarrkirche schallen.
Der Heufelder Kinderchor sang, schon mit Ausblick auf die Adventszeit, „Zünd’ in Licht an“. Der Kirchenchor schloss sich stimmgewaltig mit dem Lied „In der Abendstund’“ (J. Haydn) an und besang mit „O heilige Cäcilia“ die Schutzpatronin der Kirchenmusik, deren Gedenktag ebenfalls an diesem Tag begangen wird. Hervorragend meistere der Göttinger Jugendchor seine Premiere beim diesjährigen Abendlob mit dem Lied „Geh’ auf Deinem Weg“ (Heiko Bräuning).
 
Auch die zahlreichen musikbegeisterten Zuhörer leisteten ihren Beitrag zum Gelingen des Abends und stimmten, dirigiert von Markus Wallner, den Kanon „Lasst uns gemeinsam“ an.
 
In der stimmungsvoll beleuchteten Pfarrkirche wechselten sich nun die Musikgruppen ab und boten sowohl verträumte und besinnliche, als auch fröhliche und beschwingte Musikstücke dar.
 
Das Abendlob, das vom Musikförderverein der Pfarrei Heufeld ausgerichtet und von Organist und Chorleiter Markus Wallner professionell organisiert und geleitet wird, ist mittlerweile ein fester, nicht mehr wegzudenkender Bestandteil des lebendigen Heufelder Kultur- bzw. Musiklebens.
 
Viel zu schnell war die musikalische Stunde vorbei. Nachdem Musikanten und Besucher gemeinsamen ein „Vater unser“ gebetet hatten, beschloss die Heufelder Blasmusik mit dem Wiegenlied „Aber heidschi bumbeidschi“ den Abend.
 
Die begeisterten Besucher machten sich schließlich nach langanhaltendem Applaus und einigen Zugaben mit wunderschönen Musikklängen im Ohr auf den Heimweg.
 
Foto: Harald Höschler
Text: Juliane Grotz
24.11.2019
Abendlob