Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Diözesanrat der Katholiken

Demokratisch gewählte Vertretung des Kirchenvolkes.
Der Diözesanrat repräsentiert mehr als 125.000 ehrenamtlich in Katholikenräten, Verbänden und Initiativen aktive katholische Frauen und Männer.
Swing PGR, swing

Swing PGR, swing – berührende und strahlende Kraftabende für Pfarrgemeinderäte

Strahlende Gesichter, kreative Ideen, angeregte Diskussionen und vor allem vielfältige Kompetenzen – all das konnte man an den Kraftabenden für Pfarrgemeinderäte erleben. Unter dem Motto „Swing PGR, swing“ bestärkten sich die Teilnehmer gegenseitig in ihrem Engagement für den Glauben in ihren Pfarrgemeinden. Ob in Velden, am Petersberg, in Traunstein, Fürstenried oder im Ordinariat in München – die Kraftabende waren allesamt ausgebucht. Die Geschäftsführer und Theologischen Referenten des Diözesanrates freuen sich über das große Interesse und das lebhafte Engagement, das die Teilnehmer zu den Kraftabenden mitbringen. Lange und intensiv wurde das Format der Kraftabende von ihnen entwickelt und vorbereitet, denn dieses „Kursangebot“ sollte optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse der Pfarrgemeinderäte und ihre Anforderungen vor Ort zugeschnitten sein. Ihre Perspektive war, das immense Potential in den Gemeinden vor Ort zu stärken und anzuregen.
Mit abwechslungsreichen Methoden und Arbeitsformen verbrachten die Teilnehmer einen kurzweiligen Abend. In einer Bibelarbeit, verbunden mit Körperübungen, reflektierten die Teilnehmer zu Beginn ihre spirituelle Grundlage, aus der sie Kraft und Vertrauen schöpfen und Leitsätze für ihr kirchliches Engagement ableiten. Die inhaltlichen Impulse stellten die Sendung aller Gläubigen, Menschen mit Gott und dem Evangelium in Berührung zu bringen, in den Mittelpunkt. Der dritte Teil des Abends stand ganz im Zeichen der Kommunikation, des Austausches und der Inspiration: in Kleingruppen konnten sich die Pfarrgemeinderäte zu Praxisbeispielen aus ihren jeweiligen Gemeinden austauschen, sich von andernorts bewährten Modellen inspirieren lassen, oder sich neue Ideen, Impulse und Anregungen für ihre eigene Arbeit holen. Ebenso war es möglich, sich anhand konkreter Fragestellungen von den PGR-Kollegen beraten und coachen zu lassen. In einer abschließenden Feedbackrunde äußerten die Teilnehmer, wie gut es tut, sich nicht nur mit Sitzungen, Tagesordnungen oder Veranstaltungen vor Ort zu beschäftigen, sondern sich auch mal eine Auszeit zu nehmen, um spirituell und kreativ zu arbeiten. „Nur wenn wir selbst beschwingt und überzeugt sind von dem was wir tun, kann der Funke auch auf andere überspringen. So können wir beitragen, dass auch andere Menschen von Glaube, Kirche, Religion und dem Angebot der Pfarrgemeinde begeistert werden!“
Haben wir mit „Swing PGR, swing“ Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt mit der Geschäftsstelle des Diözesanrates auf, die sie gerne über solche und ähnliche Angebote informieren. Die Verantwortlichen freuen sich auf die Begegnung mit Ihnen, damit sie gemeinsam mit Ihnen Ihren PGR vor Ort zum „swingen“ bringen!

Michael Bayer, Fabian Köck, Dr. Martin Schneider, Petra Sigrist, Regina Spiegler

Darum geht es in unserem Angebot:

  • Auszeit für die Seele: dem nachspüren, was uns berührt und in Schwingung versetzt
  • Bestärkung: unsere schöpferischen und spirituellen Kräfte entdecken
  • Motivation für die Arbeit im PGR
  • Austausch mit anderen Pfarrgemeinderäten
  • Coachen: voneinander profitieren und sich gegenseitig bereichern
  • Inspiration: sich von Praxisbeispielen anregen lassen, die sich vor Ort gut bewähren

Alternative Termine und Veranstaltungsorte

Freitag, 31. Januar 2020
Haus St. Rupert Traunstein, Rupprechtstraße 6, 83278 Traunstein
Leitung: Bayer, Schneider
Ausgebucht

Jede Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr mit einem Imbiss und endet um 21.30 Uhr.

Haben wir mit „Swing PGR, swing“ Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt mit der Geschäftsstelle des Diözesanrates auf, die sie gerne über solche und ähnliche Angebote informiert. Bei Interesse planen wir gerne weitere Kraftabende. Die Verantwortlichen freuen sich auf die Begegnung mit Ihnen, damit sie gemeinsam mit Ihnen Ihren PGR vor Ort zum „swingen“ bringen!

Referenten und Referentinnen des Diözesanrats

Michael Bayer
Regionalgeschäftsführer Süd beim Diözesanrat
MBayer@eomuc.de

Fabian Köck
Theologischer Referent beim Diözesanrat
FKoeck@eomuc.de

Dr. Martin Schneider
Theologischer Grundsatzreferent beim Diözesanrat
MSchneider@eomuc.de

Petra Sigrist
Regionalgeschäftsführerin Nord beim Diözesanrat
PSigrist@eomuc.de

Regina Spiegler
Regionalgeschäftsführerin München beim Diözesanrat
RSpiegler@eomuc.de

Anmeldemodalitäten

Die Kosten der Veranstaltung trägt der Diözesanrat. Wir empfehlen Ihnen, mindestens zu zweit aus einem PGR/PVR zu kommen. Bitte geben Sie Ihren bevorzugten Termin und Tagungsort an und teilen Sie uns mit, ob Sie eine eigene Isomatte oder Decke mitbringen können. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vorher. An jeder Veranstaltung können maximal 25 Personen teilnehmen. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung oder eine Benachrichtigung, sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein.

Anmeldung

[Online-Anmeldeformular]
Telefon: 089/21 37-14 62; E-Mail: PSigrist@eomuc.de

Die Kraft-Abende finden an sechs verschiedenen Orten in der Erzdiözese statt, beginnen jeweils  um 17.00 Uhr mit einem Imbiss und enden um 21.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.
[Flyer | PDF]
[Online-Anmeldung]