WILLKOMMEN IM PFARRVERBAND WAAKIRCHEN-SCHAFTLACH

Pfarrbüro Waakirchen: Lindenschmitweg 1, 83666 Waakirchen, Tel: 08021-246, email: st-martin.waakirchen@ebmuc.de
Pfarrbüro Schaftlach: Pfarrweg 4, 83666 Schaftlach, Telefon: 08021-304, email: hl-kreuz.schaftlach@ebmuc.de

24. Mai 2020, 7. Sonntag der Osterzeit Lesung: Apg 2, 12 -14

Die Lesung des heutigen Sonntags ist wie für unsere „Coronazeit geschrieben.

Die Jünger und auch die Frauen ziehen sich in ein Obergemach zurück. Die Frauen werden ausdrücklich erwähnt. Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass alle versammelt waren. Sie befürchten, jetzt als nächste, nach Jesus verhaftet zu werden, deshalb verbergen sie sich und versuchen sich vor einer unsichtbaren Gefahr zu schützen. Das erscheint wie ein Spiegelbild unserer Tage.

Auch wir sind im Augenblick im Wesentlichen auf unsere Hausge-meinschaften beschränkt. Die Frage ist, gehen wir uns gegenseitig mit jeder Woche immer mehr auf die Nerven und fühlen wir uns eingesperrt?

Oder kann es uns gelingen, den Wert unserer Hausgemeinschaften neu zu entdecken? Können wir unsere Familien neu kennenlernen und schätzen lernen? Das sind die Menschen, die zu uns gehören, uns vertrauen und für uns einstehen. Gelingt es uns, wie den Freunden und Freundinnen Jesu, zusammen einmütig zu verharren.“ Einmütig“ ein wunderbar altmodisches und deshalb so wertvolles Wort. Falls das alles zutrifft, gelingt es uns wie den Jüngern, gemeinsam zu beten?

Ich bin voller Hoffnung!

Ihr Pastoralreferent Christoph Mädler