WILLKOMMEN IM PFARRVERBAND WAAKIRCHEN-SCHAFTLACH

Pfarrbüro Waakirchen: Lindenschmitweg 1, 83666 Waakirchen, Tel: 08021-246, email: st-martin.waakirchen@ebmuc.de
Pfarrbüro Schaftlach: Pfarrweg 4, 83666 Schaftlach, Telefon: 08021-304, email: hl-kreuz.schaftlach@ebmuc.de

Stephan Fischbacher schreibt Osterbrief 2020 an die Pfarrangehörigen

BildVroni Moosmair2

Liebe Pfarrangehörige!

Mit diesem schönen Bild von Vroni Moosmair sende ich Ihnen schöne Grüße aus dem Pfarrhaus! Die Frauen wollten  Jesus salben. Sie entdeckten, dass der Stein vom Grab weggewälzt war. Ein Engel verkündete Ihnen die Frohe Botschaft: Jesus ist nicht hier, er ist auferstanden. Eine gute Nachricht in schwerer Zeit. Lassen Sie sich von der Hoffnung des Osterfestes ermutigen!
 
Auf der Homepage finden Sie den versprochenen Hausgottesdienst für Ostern. Dazu hier noch ein Gebet zur Speisenweihe. KIRCHE DAHOAM. Dazu gibt es wieder eine Erweiterung für den Familiengottesdienst.
Bitte beachten Sie auch die Gottesdienste im BR Fernsehen, im ZDF und unter www.erzbistum-muenchen.de/stream
 
Haben Sie zu Hause eine Alexa? Aktuell steht im Erzbistum München und Freising über Alexa, den Sprachassistenten von Amazon, ein sogenannter Skill zur Verfügung. Dieser spielt auf den Sprachbefehl "Öffne Münchner Gottesdienste" Gottesdienste aus dem Münchner Dom und anderen Münchner Kirchen. Nach Eingabe des Sprachbefehls meldet sich der Sprachassistent und überträgt live den laufenden Gottesdienst aus dem Erzbistum oder weist darauf hin, wann der nächste Gottesdienst beginnt. Eine praktische Erinnerungs-Funktion sorgt dafür, dass man keinen Termin verpasst.
 
Am Ostersonntag brennt in unseren Kirchen tagsüber die Osterkerze mit dem Licht der Auferstehung. Sie sind herzlich eingeladen, das Licht mit ihrer eigenen Kerze/Laterne oder einer bereitgestellten Kerze mit nach Hause zu nehmen.
Weihwasser finden Sie ab Sonntag abgefüllt in verschlossenen Flaschen  zum Mitnehmen. Die gebrauchten Flaschen stellen Sie bitte zurück. Sie werden gereinigt und wiederverwendet.
 
Bitte geben Sie diese Informationen auch an ältere Menschen weiter (Nachbarschaft, Oma und Opa), die ich nicht über digitale Kommunikation erreichen kann. Bitte richten Sie Ihnen von mir und meinen Kollegen Franz Mertens und Christoph Mädler frohe und gesegnete Ostern aus! Bitte melden Sie sich, wenn Sie Hilfe brauchen oder Bedarf nach einem Gespräch haben (08021/246).
 
Schwester Madeleine (aus Schaftlach stammend) bat mich, allen frohe Ostern zu wünschen und sie wünscht uns viel Sonne beim Spazierengehen. Das wünsche ich Ihnen auch! Lassen Sie die Sonne ins Herz scheinen!
 
Frohe Ostern im Namen des ganzen Seelsorgsteams!
Ihr Pfarrer

Stephan Fischbacher