Pfarrverband Erdweg

Pater-Cherubin-Str. 1, 85253 Erdweg, Telefon: 08138-66670, E-Mail: PV-Erdweg@erzbistum-muenchen.de

Ehrung von Theresia Puschner anlässlich ihres 70-jährigen Dienstjubiläums

Sie haben sich nicht verlesen – und uns ist auch kein Tippfehler unterlaufen. Bei der Ehrung von Theresia Puschner am Sonntag, den 6.12. handelte es sich nicht etwas um einen runden Geburtstag – nein, es handelte sich um ihr 70jähriges Dienstjubiläum als Organistin.
 
Wenn man bedenkt, dass ein durchschnittliches Arbeitsleben „nur“ knapp 40 Jahre dauert, kann man erahnen, welch außergewöhnliche Leistung hier vollbracht wurde. Nicht wenige Gemeindemitglieder hat Resi Puschner musikalisch das ganze Leben hindurch an der Orgel begleitet.
Theresia Puschner
Im Jahr 1941 wurden Resi und ihre Eltern vom damaligen Pfarrer Fischer angesprochen, ob sie denn das Orgelspielen bei den „Armen Schulschwestern“ in Weichs erlernen möchte.
 
Daraufhin erhielt sie zwei Jahre lang Klavierunterricht, Orgelunterricht wurde damals – bedingt durch den 2. Weltkrieg - nicht angeboten. Im Sommer ist sie mit dem Fahrrad von Hirtlbach nach Weichs gefahren, im Winter ging es bei Schnee und Kälte zu Fuß zum Unterricht. Der Weg von Hirtlbach nach Weichs beträgt immerhin knapp 10 Kilometer.
 
Auch den Weg vom Pfarrhof in Hirtlbach zur Kirche in Eisenhofen legte sie zusammen mit Pfarrer Fischer zu Fuß zurück. Erst mit Pfarrer Lamprecht zog ein gewisser Fortschritt ein, ab jetzt konnte der Weg mit dem VW Käfer gefahren werden.
 
Am 1. Dezember 1950 hat Resi ihren Arbeitsvertrag für die Pfarrei Hirtlbach und Eisenhofen unterschrieben. Ab 1. Januar 2016 erhielt sie dann einen Arbeitsvertrag als Organistin für den gesamten Pfarrverband Erdweg.
Musik im Gottesdienst
Das Dienstjubiläum wurde am 2. Adventssonntag im Pfarrzentrum gefeiert. Den festlichen Gottesdienst gestaltete Gudrun Huber musikalisch mit ihren Geigenschülern. Pfarrer Marek Bula und Vertreter der Pfarreien Hirtlbach und Eisenhofen bedankten sich bei Resi Puschner für ihren langjährigen Dienst.
Ehrung 2
Liebe Resi, wir danken Dir, dass Du uns so viele Jahre so schön musikalisch an den Orgeln des Pfarrverbandes – besonders in Hirtlbach und Eisenhofen – begleitet hast.
Ehrung 3
Wir wünschen Dir für Deinen weiteren Lebensweg alles Gute, Gottes Segen, Gesundheit und noch lange Zeit Freude an der Orgel.
 
Text: Jörg Umbach
Bilder: Alfred Bayer