Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

St. Sebastian

Hochstift-Freising-Platz 19, 82205 Gilching, Telefon: 08105-8071, E-Mail: St-Sebastian.Gilching@erzbistum-muenchen.de
header
krippenausstellung10

10. Gilchinger Krippenausstellung

In diesem Jahr feiern wir ein kleines Jubiläum und laden am ersten Adventswochenende zur 10. Gilchinger Krippenausstellung von 30.11. bis 03.12. im Pfarrsaal St Sebastian ein.
Nach einer längeren Pause hatten wir 2015 unsere Krippenausstellung mit großem und nachhaltigem Erfolg im 2jährigen Turnus wiederbelebt.
Für die Jubiläumsausstellung ist das Vorbereitungsteam bereits intensiv am Planen und wird ganz sicher auch wieder mit etwas Besonderem aufwarten. Im Mittelpunkt stehen aber Krippen, wie sie in den Gilchinger Wohnzimmern jedes Jahr zu Weihnachten aufgebaut werden.
Daher dieser Aufruf: Interessierte, die ihre eigene Krippe gerne ausstellen möchten, melden sich bitte baldmöglichst bei Herrn Fuchshuber (über das Pfarrbüro oder per E-Mail presse@st-sebastian-gilching.de)

Krippenausstellung2017

Krippenausstellung 2017

2015 hatten wir nach einer längeren Pause unsere Gilchinger Krippenausstellung mit großem und nachhaltigem Erfolg mit 30 verschiedenartigste Krippen und Exponaten wiederbelebt.

So ging es 2017 weiter im 2jährigen Turnus. Über 1.000 Besucher kamen am ersten Adventswochenende zur 9. Gilchinger Krippenausstellung in den Sebastianssaal.

Pfarrer Franz von Lüninck eröffnete Samstag Mittag zusammen mit dem Organisationsteam und den ersten Besuchern sowie einigen Ausstellern mit einer kleinen Feier und einem Segen.
Am Sonntagnachmittag überraschten die Gilchinger Sänger Besucher und Veranstalter gleichermaßen mit nachdenklichen und wunderbaren weihnachtlichen Liedern und unterstrichen somit die besondere Art der Krippenausstellung, die auch zum Verweilen, Nachdenken und Hinführen auf Weihnachten dienen möchte.

Der Montag und Dienstag darauf war speziell für Grundschüler und Kindergartengruppen reserviert, die mit Ihren Leiterinnen ebenso zahlreich den Weg zur Krippe fanden.

Unsere Krippen zeigen sich so, wie sie in den Gilchinger Wohnzimmern jedes Jahr zu Weihnachten aufgebaut werden.
Eine der kleinsten Krippen war 2017 aus dem Norden Argentiniens und zeigte statt einem Ochsen ein Lama. Die größte Krippe ist eine besondere Leihgabe der Holzbildhauerei Kreutz aus Gröbenzell und war im Zentrum der großen Ausstellung zu finden.
Die älteste Krippe war weit über 100 Jahre alt und kunsthistorisch besonders wertvoll.
Aber auch der neue Ochs, der für die Krippe in der Pfarrkirche St. Sebastian neu geschnitzt wurde, gesellte sich in die Ausstellung und war nicht zuletzt wegen seiner beeindruckenden Größe ein besonderer Moment vor allem für die jüngsten Besucher.
Insgesamt waren über 25 größere und weitere 20 kleinere Krippen zu bewundern.

2017Krippenausstellung
Es bringt euch alle Seligkeit
die Gott der Vater hat bereit’
daß ihr mit uns im Himmelreich
sollt leben nun und ewiglich .

So merket nun das Zeichen recht:
die Krippen, Windelein so schlecht .
Da findet ihr das Kind gelegt,
das alle Welt erhält und trägt .

Des laßt uns alle fröhlich sein
und mit den Hirten gehn hinein,
zu sehen, was Gott uns hat beschert,
mit seinem lieben Sohn verehrt .

Martin Luther (1483 - 1546), deutscher Theologe und Reformator