Jugendkorbinian 2021 mit 34-mal KORBI DAHOAM Wallfahrten dezentral, Gottesdienst im Live-Stream, Festivals dezentral

Sharepic Korbi Dahoam
Insgesamt 34-mal wird es am Samstag, 13. November 2021, KORBI DAHOAM überall in der Erzdiözese München und Freising geben. Dafür angemeldete Pfarreien und Jugendgruppen bekommen Ende Oktober ihre gewünschte KORBI DAHOAM Box geliefert mit u.a. Impulsen für lokale Wallfahrten und kompletten Festival-Paketen. Der Festgottesdienst zur 79. Jugendkorbinianswallfahrt mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx wird, wie im Vorjahr, per Live-Stream aus dem Freisinger Dom übertragen.

„Mit KORBI DAHOAM ermöglichen wir den Jugendlichen mehr Begegnungen und Live-Korbi-Feeling als mit der ausschließlich digitalen Variante des Vorjahres“, erklärt Projektleiter Lukas Lambertz. Zudem lasse sich das KORBI DAHOAM-Konzept den jeweils geltenden Regeln für Schutz- und Hygienebestimmungen sehr gut anpassen.

Der traditionelle Festgottesdienst zu Jugendkorbinian wird am 13. November um 16 Uhr im Freisinger Dom mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx gefeiert und diesmal von der Kolpingjugend München und Freising mitgestaltet. Es spielt die Band Tea Cup. Da die Teilnehmendenzahl beschränkt ist, wird der Festgottesdienst im Live-Stream übertragen.

KORBI DAHOAM umfasst Wallfahrt und Festival. Hier gilt das Prinzip: Vor Ort sorgt man für die Räume und die Rahmenbedingungen, die Ideen, Materialien, Anleitungen, Banner und Beschilderung kommen fix und fertig vom Jugendkorbinian-Team des Erzbischöflichen Jugendamts München und Freising. Die gelieferten Korbi-Boxen enthalten zum Beispiel alle Materialien für den Aufbau einer Aktiv-Area mit bis zu zehn verschiedenen Bastel- und Spielangeboten. Zusätzlich wird es einen Live-Stream mit Kunst und Kultur als Übertragung aus der Jugendkirche München sowie einen Live-Audio-Stream mit Musik geben.

„Das Jugendkorbinian-Team freut sich auf diese neue Herausforderung und vor allem auf die 79. Jugendkorbinianswallfahrt zu Ehren des Hl. Korbinian“, so Projektleiter Lukas Lambertz. Mehr zum Gesamtprogramm findet sich unter www.jugendkorbinian.de.

Veranstalter der Jugendkorbinianswallfahrt sind das Erzbischöfliche Jugendamt München und Freising und der BDKJ München und Freising. Die seit 1942 stattfindende Jugendwallfahrt ist eine der größten in Süddeutschland. Mehrere Tausend Jugendliche pilgern jährlich zum Freisinger Dom. 2020 fand Jugendkorbinian wegen der Corona-Pandemie erstmals vorwiegend online statt.
 
Der BDKJ München und Freising ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände im Erzbistum. Seit 1947 setzt er sich diözesanweit für die politischen, sozialen und kirchlichen Interessen junger Menschen ein. Er vertritt rund 102.000 Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene, die in katholischen Jugendverbänden und der katholischen Jugendarbeit in den Pfarreien aktiv sind.

Öffentlichkeitsreferat
im Erzbischöflichen Jugendamt
Preysingstraße 93
81667 München
Telefon: 089-48092-2140
Fax: 089-48092-2319
pressestelle(at)bdkj.org
weitere Mailadresse: choffmann@eja-muenchen.de

zur Homepage

KORBI DAHOAM - Was ist das?

Interview mit Projektleiter Lukas Lambertz

Mehr...