Korbiniansfest 2021
Die Erzdiözese München und Freising begeht ihr zentrales Fest zu Ehren des Bistumspatrons Korbinian auf dem Freisinger Domberg. Alle Gottesdienste rund um den Gedenktag des Heiligen am Samstag, 20. November, können im Livestream mitgefeiert werden. Zudem sind alle Gläubigen eingeladen, eine eigene Wallfahrt zu gestalten und so an selbst gewählten Orten im ganzen Erzbistum mit dem Heiligen Korbinian zu pilgern. Ein virtuelles Bildungsprogramm lädt dazu ein, sich geistig zu stärken und neue Anregungen mitzunehmen. Das Korbiniansfest steht im Jahr 2021 unter dem Motto „gestärkt.weiter.gehen“, zu dem auch ein Impulsflyer in der Form eines Kreuzes erschienen ist. In fünf Videoclips erklären Persönlichkeiten aus dem Erzbistum, was das Motto für sie bedeutet, und laden zur Mitfeier ein.
 
Am Samstag, 20. November, um 10 Uhr feiert der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, im Freisinger Mariendom den zentralen Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Korbinian. Um 15 Uhr beginnt die Korbiniansvesper, in der der Erzbischof allen Kindern einen besonderen Segen zusprechen wird. Am Vorabend, Freitag, 19. November, beginnt um 19 Uhr eine ökumenische Vesper. Die Lichterprozession mit dem Schrein des Heiligen Korbinian kann aus Infektionsschutzgründen in diesem Jahr nicht stattfinden. Den Auftakt zur Korbinianswoche macht traditionell die Jugendkorbinianswallfahrt am Wochenende zuvor, Samstag, 13. November, die mit einem Gottesdienst im Freisinger Mariendom um 16 Uhr und mit dezentralen Wallfahrten und Festivals im ganzen Erzbistum unter dem Titel KORBI DAHOAM begangen wird. Alle vier Gottesdienste werden live übertragen. Nähere Informationen finden sich hier, direkt zur Übertragung geht es hier.
 
Alle Gläubigen im Erzbistum sind zudem aufgerufen, eine eigene Wallfahrt zu gestalten, allein oder in kleinen Gruppen an einem selbst gewählten Ort einige Kilometer mit dem Heiligen Korbinian zurückzulegen und so um die Fürsprache des Heiligen Korbinian in ihren Anliegen und in den Herausforderungen des Erzbistums zu bitten. Hier stehen dafür inhaltliche Impulse bereit.

Eine Feier des Korbiniansfestes in Freising in der sonst üblichen Form ist aufgrund der Coronakrise in diesem Jahr nicht geplant. Die persönliche Teilnahme an den Gottesdiensten ist wegen der Schutzmaßnahmen nur eingeschränkt möglich.

Plakat zum Download
Flyer zum Download

Rückblick: Trailer zur Korbinianswoche 2020