Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Münchner Bildungswerk feiert 40-jähriges Bestehen

Festgottesdienst, Festvortrag und Podiumsdiskussion zum Jubiläum
Katholische Bildungsveranstaltungen erreichten bisher mehr als 3,5 Millionen Teilnehmer
München, 9. November 2012. Sein 40-jähriges Bestehen feiert das Münchner Bildungswerk mit einem Festakt am Freitag, 16. November. Im Dezember 1972 wurde es als Verein für katholische Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis München von 65 Pfarrgemeinden und Verbänden gegründet und hat seitdem in 132.000 Veranstaltungen mehr als 3,5 Millionen Teilnehmer erreicht. Zur Eröffnung des Festaktes feiert der emeritierte Weihbischof Engelbert Siebler einen Festgottesdienst um 17 Uhr in der Pfarrkirche Heilig Geist am Viktualienmarkt. Nach dem Gottesdienst findet ein Empfang für geladene Gäste im Alten Rathaussaal statt. Ernst Pöppel, Professor für Medizinische Psychologie und Vorstand des Humanwissenschaftlichen Zentrums an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wird bei dem Festakt über das Thema „Bildung – eine Sache des Gehirns“ referieren. An dem anschließenden Podiumsgespräch nehmen unter anderem Hans-Jochen Vogel, Alt-Oberbürgermeister von München und Bundesminister a.D., sowie Thomas Goppel, Bayerischer Wissenschaftsminister a.D., teil.

Im Rahmen des Jubiläums „40 Jahre Münchner Bildungswerk“ finden auch weitere Veranstaltungen statt, unter anderem ein Vortrag des Autors Werner „Tiki“ Küstenmacher, der durch das Buch „simplify your life“ bekannt wurde. Er wird am Dienstag, 20. November, um 19 Uhr in der Lämmerstraße 5 in München sein neues Buch „Du hast es in der Hand“ vorstellen, in dem hilfreiche Rituale für den Alltag beschrieben werden. In der Zeit vom 1. bis 24. Dezember findet wieder „Klöpfeln, Kleznbrot und Krampus – Der Münchner Adventskalender“ statt. Jeden Tag um 14 Uhr stellen Martina Sepp und Angelika Dreyer, beide Kunsthistorikerinnen und Stadtführerinnen, an verschiedenen Plätzen in München alte Bräuche der Weihnachtszeit vor.

Bereits im ersten Jahr nach der Gründung des Münchner Bildungswerks nahmen 20.000 Frauen und Männer an 246 Veranstaltungen teil. Heute besteht das Münchner Bildungswerk aus 207 Mitgliedseinrichtungen. 2011 nahmen 102.546 Frauen und Männer an 4.818 Veranstaltungen teil. Mit diesen Zahlen ist das Münchner Bildungswerk in Deutschland die größte Einrichtung der katholischen Erwachsenenbildung. In München ist es der zweitgrößte Anbieter im Bereich der offenen Erwachsenenbildung. Die Vorträge, Kurse und Seminare finden in ganz München statt und werden vor Ort von ehrenamtlichen Bildungsbeauftragten durchgeführt. Zu den Besonderheiten des Bildungswerks zählen die Münchner Seniorenakademie und die Malakademie mit eigenem Atelier. Am stärksten nachgefragt sind Kurse aus dem Fachbereich „Theologie und Ethik“ (1.193 Veranstaltungen pro Jahr) und dem Fachbereich „Kunst und Kultur“ (854 Veranstaltungen pro Jahr). (mr)

Hinweis:
Weitere Informationen und Anmeldung zu den öffentlichen Jubiläumsveranstaltungen unter www.muenchner-bildungswerk.de.