Wasser ist Menschenrecht – Wasser ist Leben BDKJ / Misereor Jugendaktion 2018 startet im Februar in München

Jugendaktion BDKJ Misereor 2018 Poster
Wasser ist unabdingbar für das Leben! Der Zugang zu sauberem Wasser ist laut UN Resolution 64/292 ein Menschenrecht. Die Misereor/BDKJ Jugendaktion 2018 läuft daher unter dem Titel „Wasser ist Menschenrecht“ und lädt dazu ein, sich für eine Verbesserung der Wasserversorgung einzusetzen. Dabei wird der Schwerpunkt vor allem auf die ungerechte Kommerzialisierung des Wassers gelegt. Die Jugendaktion startet am 17. Februar 2018 in St. Lantpert in München-Milbertshofen. Workshops, Gottesdienst und eine große Eröffnungsparty mit der Münchner Band Impala Ray gehören dazu!

Die Jugendaktion ruft dazu auf, in Pfarreien, Verbänden und Schulen Alternativen zum Kauf von Wasserflaschen internationaler Konzerne zu finden. Es gibt zum Beispiel regionale Trinkwasserunternehmen, die nachhaltig arbeiten und keinem Konzern angehören. Oder, so ein weiterer Aktionsvorschlag, man gestaltet schöne, wiederverwendbare Glasflaschen mit dem Logo der Jugendaktion! Wer diese mit frischem Leitungswasser füllt, ersetzt damit teure Flaschen aus dem Handel. Denn Wasser kein Handelsgut, sondern ein Menschenrecht!

Fakten zur Eröffnung der Aktion am 17. Februar 2018:
WO: St. Lantpert, Torquato-Tasso-Straße 40, 80807 München
ABLAUF:
15.30 Uhr Workshops
18.00 Uhr Jugendgottesdienst
19:15 Uhr offizielle Eröffnung

anschließend Empfang und Abendessen
20:30 Uhr Jugendparty mit Auftritt von Impala Ray
 
Weitere Infos unter:
www.bdkj.org/aktionen oder www.jugendaktion.de

Öffentlichkeitsreferat im Erzbischöflichen Jugendamt
Preysingstraße 93
81667 München
Telefon: 089-48092-2140
Fax: 089-48092-2319
weitere Mailadresse: choffmann@eja-muenchen.de

zur Homepage