Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

90 Jugendliche starten in ihr Freiwilliges Soziales Jahr Jugendliche engagieren sich freiwillig für Bedürftige

FSJ Einsatz Krankenhaus
FSJ-Einsatz im Krankenhaus (Foto: EJA)
Am 1. September begannen 90 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren ihr freiwilliges soziales Jahr 2018/2019 in Trägerschaft des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und des Caritas-Diözesanverbands München und Freising. Sie traten ihren Dienst in Einsatzstellen wie Kindergärten, Schulen, Jugendbildungszentren, Behinderteneinrichtungen und Krankenhäusern an.

„Erneut starten engagierte junge Leute in ein Jahr, in dem sie freiwillig Dienst für Menschen tun, die Unterstützung brauchen. Damit gestalten sie unsere Gesellschaft aktiv mit“, so Felix Trautmann, Bildungsreferent des FSJ-Fachreferats im BDKJ München und Freising.
 
Die 90 FSJ-Freiwilligen des „neuen“ Jahrgangs 2018/2019 feierten am 18. September 2018 zusammen mit den Leiter/innen ihrer Einsatzstellen und dem Team des FSJ-Fachreferats erstmals einen FSJ-Anfangs-Gottesdienst in der Jugendkirche München, zu dem FSJler/innen aus dem vorherigen Jahrgang für die musikalische Gestaltung sorgen.
Öffentlichkeitsreferat im Erzbischöflichen Jugendamt
Preysingstraße 93
81667 München
Telefon: 089-48092-2140
Fax: 089-48092-2319
pressestelle(at)bdkj.org
weitere Mailadresse: choffmann@eja-muenchen.de

zur Homepage