Bewerbungsverfahren für FSJ 2018/2019 läuft Interessante Einsatzstellen – FSJ ist Berufsorientierung für Jugendliche

Für ein FSJ 2018/2019 in Trägerschaft von BDKJ und Caritas können sich Bewerber im Alter zwischen 15 und 26 Jahren noch bis Mitte Juli 2018 bewerben. Das Bewerbungsverfahren ist bereits angelaufen und rund ein Viertel der 100 verfügbaren Stellen sind bereits besetzt!
 
Interessenten können sich HIER die Bewerbungsunterlagen herunterladen. Das BDKJ Fachreferat Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) freut sich auf viele Bewerbungen! 

Jonas Böck über seine Erfahrungen beim FSJ

Porträt_Jonas Böck_FSJ
Jonas empfiehlt das FSJ gerne weiter. (Bild: EJA)
Warum hast du dich für ein FSJ entschieden und wie geht es dir in deinem FSJ gerade?

Jonas Böck (18)
: Nach dem Abitur wollte ich etwas Sinnvolles tun und dabei erste berufliche Erfahrungen sammeln. Da ich mich bereits ehrenamtlich in meiner Pfarrei und bei der Feuerwehr engagiere, war die Entscheidung für ein FSJ schnell getroffen. Zusammen mit 102 anderen Freiwilligen ging es dann im letzten September los.
 
Meine Einsatzstelle im Stadtreferat und beim BDKJ in der Region München e.V. ist für mich genau das Richtige. Hier erlebe ich Jugendarbeit aus einem anderen Blickwinkel und kann bei vielen Projekten und Aktionen mitarbeiten. Mit meiner Anleiterin habe ich einen Ausbildungsplan aufgestellt und so darf ich zum Beispiel bei der Vorbereitung der Stadt- und Regionalversammlung dabei sein, mich für die BDKJ-Bildungsangebote um Referenten kümmern und bei „Holywood-Gottesdiensten“ in der Jugendkirche München mitwirken. Für den Sommer habe ich mir ein eigenes Projekt gesucht: Konzept, Idee und Umsetzung eines FSJ-Infostands beim „Oben Ohne Open Air-Festival“ am Königsplatz.
 
Ich kann ein FSJ auf jeden Fall weiterempfehlen. Man sollte sich darauf einstellen, dass man nicht nur Praktikant ist, sondern als vollwertiger Kollege im Team mitarbeitet: Ich bin wirklich mittendrin statt nur dabei. Beim FSJ macht man diese Erfahrungen aber in einem geschützten Rahmen und bekommt Anleitung und Betreuung. Nach meinem FSJ werde ich auf jeden Fall studieren, was, weiß ich noch nicht genau.

Öffentlichkeitsreferat im Erzbischöflichen Jugendamt
Preysingstraße 93
81667 München
Telefon: 089-48092-2140
Fax: 089-48092-2319
pressestelle(at)bdkj.org
weitere Mailadresse: choffmann@eja-muenchen.de

zur Homepage