Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Kirchliche Dienste am Flughafen München Katholische Seelsorge und Sozialdienst

Die „Kirchlichen Dienste“ am Münchner Flughafen sind eine ökumenische Einrichtung der Erzdiözese München und Freising und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Durch diese Dienste ist Kirche und Seelsorge im gesamten Bereich des Flughafens präsent und bietet ihre Hilfe an für Menschen
  • wenn sie in eine Notlage oder Krise geraten
  • wenn sie alleine nicht mehr klar kommen
  • wenn sie ein persönliches Gespräch suchen
  • wenn sie den Segen für eine Reise wünschen
  • wenn sie ihr Leben feiern möchten
  • wenn sie Gottesdienst feiern möchten

Portraitfoto Kohlhuber
Franz Kohlhuber
Pastoralrefernt
Fachbereichsleiter Kirchliche Dienste am Flughafen
Ebene 04 - Raum Z 4295
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
Tel. 089/975 909 29
Fax. 089/975 909 21

franz.kohlhuber@munich-airport.de
Katholisches Team am Flughafen:
Franz Kohlhuber – Flughafen-Seelsorger
Karin Alt M.A. – Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Gaston Descy – Dipl. Pädagoge Univ.
Viviane Patroni-Egertz - Verwaltungskraft

Tätigkeitsfelder der Kirchlichen Dienste am Flughafen:

Gottesdienste, Segnungen, Einweihungen
  • z.B. Trauergottesdienste für verstorbene Mitarbeiter am Flughafen
  • z.B. Reisegruppen feiern Gottesdienste vor der Abreise / nach der Rückkehr / zwischen zwei Flügen
Passagierdienst / kirchlicher Sozialdienst für Reisende, Besucher und Abholer (katholisch verantwortet)

Mitarbeiterberatung/Sozialdienst für Angestellte der FMG und Beschäftigte am Flughafen (evangelisch verantwortet)

Begleitung und Betreuung im Bereich „Rückführungen“
(katholisch verantwortet)

Zuständigkeit und Unterstützung im Bereich „Asyl“ (evangelisch verantwortet)

Kirchliches Notfallteam (KNT) für Großschadenslagen und Unglücksfälle, die den Flughafen betreffen;

Führung und Begleitung von Besuchergruppen
(u. a. Firmlinge, Pfarrgemeinderäte, Frauengemeinschaften, Seniorengruppen)

Flughafen Dach