EFL Beratung Header

FAQs - Häufige Fragen zu unseren Beratungen

Wartezeit:  Wie lange muss ich auf einen ersten Termin warten?
Die Wartezeiten sind an den einzelnen Beratungsstellen unterschiedlich
(von 2 Wochen bis zu 3 Monaten).
Die Wartezeit für eine Beratung am Vormittag oder frühen Nachmittag ist in der Regel erheblich kürzer als für einen Abendtermin.
Je flexibler Sie zeitlich sind, umso schneller können Sie einen Termin erhalten.
Bitte erkundigen Sie sich bei der jeweiligen Beratungsstelle.

Dauer:  Wie lange dauert eine Beratung?
Das Erstgespräch dauert 1 - 1,5 Stunden. Weitere Termine vereinbaren Sie mit Ihrem Berater/Ihrer Beraterin. Die Dauer des Beratungsprozesses kann sehr unterschiedlich sein. Manchmal reichen wenige Gespräche, manchmal erstreckt sich eine Beratung über Monate.

Kosten:  Wie teuer ist die Beratung?
Für die psychologische Beratung erheben wir kein Honorar. Wir sind jedoch auf Ihre Spende angewiesen, um unser Angebot aufrecht erhalten zu können.

Spendenkonto: Erzdiözese München und Freising
                                IBAN  DE 87 7509 0300 0002 1700 00
                                BIC     GENODEF1M05
                                Verwendungszweck: Spende EFL-Beratung

Konfession:  Muss ich katholisch sein, um zu Ihnen kommen zu können?
Sie können sich unabhängig von Konfession oder Weltanschauung an uns wenden.

Kann ich auch alleine kommen?
Zu den Beratungsgesprächen können Sie alleine, als Paar oder als Familie kommen.

Zu welchen Themen kann ich beraten werden?
Beispiele für die Vielfalt der Beratungsanlässe finden Sie hier.

Anmeldung:  Wie erhalte ich einen Termin?
Bitte vereinbaren Sie Gesprächstermine unter der Rufnummer der jeweiligen Beratungsstelle. Die Telefonzeiten werden auf dem AB angegeben.
Hinweis: Gerne stehen wir Ihnen auch mit unserer Online-Beratung zur Seite.