Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Seelsorge in Pfarreien während der Corona-Krise Eine Auswahl von Angeboten im Erzbistum

Drei Kreuze aus Ästen vor grüner Natur
In der Corona-Zeit sind die Seelsorger weiter für die Menschen da. Mit geistlichen Impulsen und Gesprächen begleiten sie die Gläubigen in den Pfarreien. (Foto: Pixabay)

Pfarrei St. Anna im Münchner Lehel

Jeweils am Mittwochnachmittag gibt es einen geistlichen Impuls per Video von Pater Hans-Georg Löffler ofm.

Homepage der Pfarrei St. Anna

Pfarrverband Sendling St. Margaret-St. Korbinian in München

Ein abendliches "moonlight-prayer" zum Thema "entgiften" wurde aufgezeichnet und steht jetzt online zur Verfügung.

Die Stationen Innehalten in den beiden Kirchen des Pfarrverbands sind in diesen Tagen in besonderer Weise geeignet, persönliche Anliegen, Nöte und Sorgen dort abzulegen. Die Gebets- und Anliegenzettel werden am Pfingstsonntag, 31. Mai, beim Festgottesdienst um 10.30 Uhr in St. Margaret an ein Pfingstfeuer übergeben.

Homepage des Pfarrverbands Sendling


Pfarrei St. Laurentius in München-Neuhausen

In der Kirche und auf der Homepage findet sich ein Brief von Pfarrer Raphael Steinke, der unter anderem die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zum Pfarramt und zu den Geistlichen aufzeigt. In der Kirche steht eine Sandschale, in der Menschen, die zum individuellen Gebet in die täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnete Kirche kommen, ein Licht entzünden können.

Homepage der Pfarrei St. Laurentius

Pfarrei Christi Himmelfahrt in München-Waldtrudering

"Mit offenen Augen durch Waldtrudering": Zu einer Fotoaktion mit diesem Motto hatte die Pfarrgemeinde Christi Himmelfahrt in Waldtrudering aufgerufen. Die Ergebnisse sind jetzt in einem YouTube-Video zu sehen.

Homepage der Pfarrei Christ Himmelfahrt

Vietnamesische Katholische Gemeinde München

Pfarrer Thanh Liem Le lädt auf Youtube zum gemeinsamen Teetrinken (auf Deutsch) ein. Der gesprochene Text verbindet eine Teezeremonie mit einer Gabenbereitung und ermutigenden Worten zur Corona-Krise.

Homepage der Vietnamesischen Gemeinde

Pfarrverband im Würmtal

Der Pfarrverband im Würmtal, das Augustinerkloster Maria Eich und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Planegg-Stockdorf laden die Gläubigen ein, jeden Tag um 12 Uhr beim Läuten der Kirchenglocken in ökumenischer Verbundenheit ein gemeinsames Gebet zu sprechen. Ein täglich neuer Impuls dazu findet sich jeweils auf der Homepage.

Homepage des Pfarrverbands im Würmtal

Pfarrverband Oberhaching

Die Gläubigen sind eingeladen, in den Wochen von Ostern bis Pfingsten einen "Lichtweg" zu gehen. Jeder Sonntag bis einschließlich 24. Mai steht unter einen bestimmten Motto. Dazu gibt es einen passenden Impuls als Audiobotschaft und schriftlich. Der Text zum Lichtweg liegt in den Kirchen aus. In St. Stephan gibt es einen Lichtweg im Kirchenraum zum Nachgehen. In St. Bartholomäus soll der Kreuzweg gemeinsam zu einem Lichtweg umgestaltet werden. Statt wie bisher Kreuze werden dort künftig selbst gestaltete Schmetterlinge den Kirchenraum schmücken. Die nötigen Materialien liegen in der Kirche bereit.

Ein täglicher „Blick durch das Schlüsselloch“: Der Pfarrer und jeweils ein Gemeindemitglied schreiben in etwa einhundert Worten über einen Gegenstand, der in diesen Tagen für sie eine besondere Rolle spielt. Jede und jeder ist eingeladen, selbst einen solchen einen Impuls zu schreiben und einzureichen. In einem Gästebuch kann man selbst auch Kommentare oder weiterführende Gedanken äußern.

Homepage des Pfarrverbands Oberhaching

Pfarrverband Unterschleißheim

Wer in Zeiten der Corona-Krise Gesprächsbedarf hat, sich vielleicht einsam fühlt oder einfach reden möchte, kann sich bei einem Mitglied des Seelsorgeteams melden. Auf seiner Homepage bietet der Pfarrverband einen Podcast mit Gedanken zu den Evangelien der vergangenen Sonntage an.

Homepage des Pfarrverbands Unterschleißheim

Pfarrei Poing

Über Youtube können die Gläubigen geistliche Video-Angebote der Pfarrei, darunter Grußbotschaften und Meditationen, abrufen.

Homepage der Pfarrei Poing

Pfarrei St. Sebastian Gilching

Aktuelle Anregungen und Informationen erhalten die Gläubigen auf der Homepage und der Facebook-Seite von St. Sebastian. Zudem bietet die Pfarrei einen speziellen Newsletter an. Anmeldung per E-Mail an presse@st-sebastian-gilching.de.

Homepage der Pfarrei St. Sebastian

Stadtkirche Wolfratshausen

Geistliche Impulse unter dem Motto "Lebens-Zeichen" finden sich auf dem Youtube-Kanal der Stadtkirche.

Homepage der Stadtkirche Wolfratshausen

Pfarrverband Riedering

Das Team des Pfarrverbands stellt unter anderem Informationen und Video-Impulse auf einer Sonderseite seiner Homepage online. Auch auf allen Social Media Kanälen des Pfarrverbands werden die Inhalte veröffentlicht.

Homepage des Pfarrverbands Riedering

Pfarrverband Holzkirchen-Warngau

Der ökumenische Gesprächskreis „Bibel und Bier“ fand im April erstmals digital, also „dahoam“, statt. Der nächste Termin ist der 28. Mai – ob regulär im Thomashaus oder digital.

Homepage des Pfarrverbands Holzkirchen-Warngau

Pfarrverband Waakirchen-Schaftlach

Der Pfarrverband hat für die Zeit der Corona-Krise ein Faltblatt mit Informationen und Anregungen zusammengestellt, darunter Hinweise auf Gottesdienst-Übertragungen und Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit den Seelsorgern.

Homepage des Pfarrverbands Waakirchen-Schaftlach

Pfarrverband Miesbach

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger stellen seit dem 5. Fastensonntag regelmäßig Video-Botschaften online. Auch Gebete finden sich auf der Website.

Homepage des Pfarrverbands Miesbach

Stadtteilkirche Rosenheim-Am Wasen

Sämtliche Gruppierungen der Stadtteilkirche, insbesondere Ehrenamtliche aus der Seniorenpastoral, Pfarrgemeinderäte, Familiengottesdienst- und Kinderkirche-Teams sowie Erstkommunioneltern wurden vom Pastoralteam kontaktiert, um die aktuellen Hausgottesdienste und Gebete an Risikogruppen (Briefkästen) zuhause zu verteilen.

Seniorinnen und Senioren, die dem Team von regelmäßigen Haus- und Krankenbesuchen bekannt sind, werden regelmäßig vom Pastoralteam angerufen und nach ihrem Befinden gefragt. Wenn nötig, wird Hilfe angeboten, telefonische Seelsorgsgespräche finden statt.

Homepage der Stadtteilkirche Rosenheim-Am Wasen

Pfarrverband Westliches Chiemseeufer

Ein kleines Team kümmert sich besonders um die Senioren der Pfarrei Prien. Die Mitarbeiter fragen telefonisch, wie es den Menschen geht und ob Sie Hilfe benötigen. Außerdem machen sie auf gemeinsame Gebetszeiten in verschiedenen Gruppierungen und auf Gottesdienste im Fernsehen aufmerksam. Wenn der Wunsch besteht, beten sie gemeinsam mit den alten Menschen am Telefon.           
                            
Homepage des Pfarrverbands Westliches Chiemseeufer

Stadtkirche Bad Reichenhall

In der Pfarrkirche St. Nikolaus in Bad Reichenhall können Menschen „Berg-Kreuze“ auf eine vorbereitete Plakatwand hängen. Dies ist während eines Spazierganges möglich. Symbolisch dürfen die Menschen ihre Kreuze vor Gott tragen.

In der Bayerisch Gmainer Kirche stehen eine Fürbittbox und Material zur Gestaltung einer Gebetsschnur bereit. "Treten Sie in unsere Kirche ein und kommen Sie beim Klang erhabener Musik zu innerer Ruhe", heißt es dazu auf der Homepage. "In dieser schweren und sorgenvollen Zeit ist es wichtig füreinander da zu sein und auch den Blick für die vielen schönen Dinge unseres Lebens und unserer Natur nicht zu verlieren. Vielleicht können Ihre Bitten und Gedanken für andere ein hilfreicher Denkanstoß sein."

Homepage der Stadtkirche Bad Reichenhall

Pfarrverband Tittmoning

Stiftsdekan Pfarrer Gerhard Gumpinger sendet täglich eine "Gute Nacht" aus dem Pfarrhof. Alle bisherigen Abendimpulse sind online abrufbar.

Homepage des Pfarrverbands Tittmoning