Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Luftige Weihnachtssterne basteln

Wer auf die Schnelle noch eine gute Bastelidee für die Adventszeit braucht, der wird hier fündig. Die Schülerinnen vom St.-Ursula-Gymnasium, Schloss Hohenburg, aus Lenggries zeigen uns im Video einen ihrer bunten Weihnachtssterne und wie man ihn bastelt. Nachmachen ganz dringend empfohlen!

Luftiger Weihnachtsstern die einzelnen Bastelschritte

Was ihr braucht:
quadratische Bastelpapiere (am besten in verschiedenen Farben)
Schere
Kleber
Tacker

Weihnachtsstern Schritt für Schritt:
1. Ein Papierquadrat diagonal falten.
2. Noch einmal diagonal falten.

3. Dreieck an der gefalteten Seite einschneiden. Dabei zur Orientierung die Spitze des Dreiecks nach oben zeigen lassen. Dann kann man quer zur unteren Seite des Dreiecks beliebig viele Streifen einschneiden.
Vorsicht! Nicht bis zum Ende durchschneiden, sonst geht der Stern kaputt.
Auch immer gleich großen Abstand zwischen den einzelnen Streifen lassen. Das sieht schöner aus.

4. Wenn alle Streifen geschnitten sind (ungefähr vier oder fünf), das Papier vorsichtig auseinanderfalten.

5. Jetzt die gegenüberliegenden Ecken der Streifen aneinanderkleben. Dabei immer im Wechsel - die Ecken des ersten Streifens nach vorn kleben, des zweiten Streifens nach hinten kleben. Die Ecken des dritten Streifens nach vorn kleben, die des vierten wieder nach hinten. Und so weiter. Am Ende entsteht eine Art Raute mit hübsch aufgefächerten Lamellen.

Schritt 1 bis 5 der Bastelanleitung wiederholt Ihr vier- bis fünfmal. Es sollten am Ende fünf oder sechs aufgefächerte Rauten vor Euch liegen.

6. Jetzt nur noch die fertigen Rauten an einer Spitze zusammentackern. Das bildet die Basis Eures luftigen Weihnachtssterns. Damit er auch in der Mitte zusammenhält, muss er nun noch an den Seiten zusammengeklebt werden. Klebt dafür die Flügel der einzelnen seitlichen Rauten einfach zusammen.

Fertig. Nun könnt Ihr durch eine der Rauten einen Faden ziehen und Euren Weihnachtsstern aufhängen.