Stellenwechsel leitender Priester in den kommenden Monaten

Fünf Seelsorgeeinheiten im Erzbistum München und Freising erhalten neue Leitung
Leitende Priester 2017
Pater Don Wadin, Pfarrer Moderegger, Pater Bochenski, Pater Trzmielewski, Pater Dr. Schomers.
München, 13. November 2017. In den kommenden Monaten werden im Erzbistum München und Freising ein Teil der Leitungsstellen von Pfarrverbänden neu besetzt. Die fünf Neubesetzungen, gegliedert nach Dekanaten in den jeweiligen Seelsorgsregionen des Erzbistums:
 
 
 
Seelsorgsregion München
 
Dekanat München-Forstenried
Pfarrverband Obersendling-Waldfriedhof
Zum 1. Dezember:
Pater Devis Thomas Don Wadin SVD, 46, Mitglied des Ordens der Steyler Missionare
 
 
 
Seelsorgsregion Nord
 
Dekanat Erding
Pfarrverband Walpertskirchen
Zum 1. November:
Pater Slawomir Trzmielewski OSPPE, 49, Mitglied des Ordens der Pauliner
 
 
 
Seelsorgsregion Süd
 
Dekanat Baumburg
Pfarrverband Trostberg
Zum 1. Dezember:
Pater Dr. Florian Schomers OPraem, 53, Mitglied des Prämonstratenserstifts Wilten/Innsbruck
 
Dekanat Berchtesgaden
Stadtkirche Bad Reichenhall
Zum 1. Februar 2018:
Markus Moderegger, 47, bisher Leiter der Pfarrverbände Ottobrunn und Vier Brunnen
 
Dekanat Inntal
Pfarrverband Oberes Inntal
Zum 1. Januar 2018:
Pater Mateusz Bochenski OCD, 36, Mitglied des Ordens der Karmeliten,
bereits bisher im PV Oberes Inntal tätig


Im Bild:
(v.l.n.r.) Pater Devis Thomas Don Wadin SVD, Pfarrer Markus Moderegger, Pater Mateusz Bochenski OCD, Pater Slawomir Trzmielewski OSPPE, Pater Dr. Florian Schomers OPraem. © privat (4), © Budde