Speisewagen und Geschenke: Geschmackvolles vom Freisinger Domberg

Das Kardinal-Döpfner-Haus wird renoviert – Speisewagen und Dombergladen bleiben in dieser Zeit offen
 
Kardinal-Döpfner-Haus
Das Kardinal-Döpfner-Haus ist seit Jahrhunderten der zentrale Treffpunkt am Domberg – und wird es dank Speisewagen und Dombergladen auch während der umfassenden Umbauarbeiten in den nächsten Jahren bleiben.  
Die ehemalige fürstbischöfliche Residenz – der denkmalgeschützte Gebäudeteil des Hauses – war seit dem frühen Mittelalter Wohnstätte, Versammlungsort und Verwaltung der Freisinger Fürstbischöfe. Seit 1803 bildete es das Zentrum des Priesterseminars, seit 1968 wurde es als Tagungs- und Beherbergungsbetrieb sowie als Veranstaltungsort für Begegnungen, Gesprächsrunden und Versammlungen genutzt.

Im Dominnenhof verwöhnt der Speisewagen mit regionalen und nachhaltig produzierten Köstlichkeiten, die wegen der Corona-Beschränkungen zurzeit nur zum Mitnehmen angeboten werden – es gibt Burger, Bratwürste, Pommes, Salate, selbstgebackene Kuchen und mehr.

Im Dombergladen finden die Besucher eine große Auswahl an kleinen Geschenken, Andenken und Devotionalien, wie es sie fast nirgendwo gibt. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
Bei Fragen rund um das Kardinal-Döpfner-Haus: 

Tel.: 08161/ 18 - 10
Email: EmpfangKDH@eomuc.de
Logo KDH

Bauvorhaben Domberg

Der Freisinger Domberg wird neugestaltet. Unsere Pläne zeigen, wie es dort künftig aussehen wird.

Mehr...