Archiv

Archivberatung

Dem Archiv des Erzbistums ist die Fachaufsicht über die Archive der Seelsorgestellen übertragen und es berät andere kirchlichen Einrichtungen im Erzbistum München und Freising (vgl. Archivordnung für die Seelsorgestellen und kirchlichen Einrichtungen im Erzbistum München und Freising).
Die sog. Pfarrarchivpflege erfolgt subsidiär, d. h. das Archiv berät in allen archivischen Fragen sowie bei organisatorischen und rechtlichen Problemen. Bei der Arbeit am Pfarrarchiv gibt das Archiv des Erzbistums Hilfestellung bei Sicherung und Erschließung, um eine Fortführung dieser Archive vor Ort zu ermöglichen. Sind vor Ort die Möglichkeiten einer fachgerechten Aufbewahrung nicht mehr gegeben, besteht die Möglichkeit, das Pfarrarchiv dem Archiv des Erzbistums als Depositum zu übergeben.
Eine Übersicht der im Archiv des Erzbistums deponierten Pfarrarchive finden Sie hier

Online-Sprechstunde zur Pfarrarchivpflege

Dr. Christopher Sterzenbach
Das Archiv des Erzbistums München und Freising hat seine Angebote zu einer fachgerechten Betreuung von Pfarrarchiven erweitert. Der zuständige Fachreferent des Diözesanarchivs, Dr. Christopher Sterzenbach M.A., gibt auch online Rat und Hilfe.
Pfarrarchive enthalten wertvolle Unterlagen zur Orts- und Pfarrgeschichte und dienen darüber hinaus (z.B. durch die dauerhafte Aufbewahrung von Verträgen) auch der kirchlichen Verwaltung. Über 500 Pfarrarchive werden derzeit in den Pfarreien des Erzbistums von Verwaltungskräften oder Ehrenamtlichen betreut. Der sachgerechte Umgang mit den historisch wertvollen Unterlagen umfasst u.a. die Ordnung und Verzeichnung, die sichere Lagerung und die Nutzung der Dokumente.
Die Online-Sprechstunde findet regelmäßig an jedem letzten Freitag im Monat von 14.00 bis 15.00 Uhr (und in Ausnahmefällen auch nach individueller Terminvereinbarung) statt. Die Anmeldung wird bis zwei Tage vor dem Termin (d.h. bis zum letzten Mittwoch im Monat) erbeten. Zur Anmeldung gelangen Sie hier: https://arbeo2.eomuc.de/index.php?id=1397&no_cache=1&MP=1300-22
Notwendig zur Teilnahme sind ein internetfähiger PC mit Lautsprecher und Mikrofon (bzw. Headset) und am besten einer Webcam. Alternativ ist die Teilnahme auch über ein Smartphone (Apple oder Android) möglich. Für die Online-Sprechstunde wird die Anwendung Zoom verwendet. Sie muss nicht auf dem Teilnehmer-Gerät installiert sein. Der Zugangs-Code, der mit der Terminbestätigung zugesandt wird, kann mit dem jeweiligen Browser aufgerufen werden.
Im Rahmen der Sprechstunde können aktuelle Fragen der örtlichen Archivarbeit persönlich besprochen werden. Zielgruppen sind sowohl Personen, die bereits mit einem Pfarrarchiv arbeiten, als auch solche, die sich für eine Tätigkeit in einem Pfarrarchiv interessieren.

Materialien zur Pfarrarchivpflege


Inhalt (als Einzeldokumente):

Ansprechpartner

Dr. Christopher Sterzenbach
Archiv des Erzbistums München und Freising
Karmeliterstr. 1
80333 München
089 / 2137-1346
archivberatung(at)eomuc.de

spacer