Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Jesuskind in der Nussschale

Was Ihr braucht:

Jesuskind in Nussschale basteln
  • eine halbe große Nussschale

  • einen Rest dunklen Stoff, etwa 8 mal 8 cm (Der Stoff sollte weich sein und beim Schneiden nicht ausfransen. Am besten eignet sich dünner Filz oder Samt.)

  • eine schmale Goldborte oder ein Bändchen, goldene Kordel, etwas Watte

  • ein Erlenzäpfchen, falls Ihr so etwas findet, oder ein Stückchen von einem Zweig ( etwa 1,5 cm lang) für den Körper

  • eine kleine Holzperle für den Kopf

  • Perlchen und dünnen Draht, um die Perlen aufzufädeln

  • Faden und Nähnadel Schere, Klebestift und Bastelkleber, Bleistift

Bastelanleitung Schritt für Schritt

Jesuskind in Nussschale basteln
Aus dem dunklen Stoff schneidet Ihr einen Kreis mit etwa 7 cm Durchmesser.

Dafür macht Ihr Euch am besten ein Schnittmuster aus Papier. Wenn Ihr einen Zirkel habt, zeichnet Ihr damit einen Kreis auf das Papier.

Habt Ihr keinen Zirkel, so nehmt Ihr ein Glas oder etwas Ähnliches und zeichnet den Rand nach.
Jesuskind in Nussschale basteln
Von der Goldborte (oder dem Bändchen) schneidet Ihr zwei 7 cm lange Stücke ab.

Die legt Ihr kreuzweise auf den Stoffkreis und klebt sie mit dem Klebestift an.
Jesuskind in Nussschale basteln
Mit Nadel und Faden näht Ihr mit ganz einfachen Stichen um den Stoffkreis herum – ziemlich nahe am Rand.

Lasst dabei am Anfang den Faden ein Stück heraushängen.
Jesuskind in Nussschale basteln
Wenn Ihr jetzt an den beiden Fadenenden zieht, wird aus dem Stoffkreis ein kleiner Beutel.

Ihr müsst so lange ziehen, bis der Beutel in die Nussschale passt.

Dann verknotet Ihr die beiden Fadenenden, verteilt die Beutelfalten gleichmäßig und füllt den Beutel mit Watte.
Jesuskind in Nussschale basteln
Aus der Goldkordel wird der Aufhänger für die Nuss.

Dazu schneidet Ihr ein Stück ab, legt es doppelt, knotet eine Schlinge
und klebt die Enden mit ein wenig Kleber dort in die Nussschale, wo die Spitze ist.

Nun gebt Ihr etwas mehr Kleber in die Schale, besonders innen an den Rand,
und klebt den Beutel hinein.
Jesuskind in Nussschale basteln
Während der Kleber trocknet, fädelt Ihr die Perlchen auf den dünnen Draht.
Die Perlenschnur soll so lang werden, dass sie um den Rand der Schale reicht.

Die beiden Drahtenden verdreht Ihr und steckt sie dort in die Schale,
wo das stumpfe Ende ist.

Jetzt gebt Ihr Kleber an den Rand der Schale und klebt die Perlenschnur fest.
Jesuskind in Nussschale basteln
Den kleinen Zweig (oder das Erlenzäpfchen) klebt Ihr auf das Bändchen.

Auf die Holzperle zeichnet Ihr mit einem Bleistift ein schlafendes Gesicht.
Mit ein bisschen Watte deutet Ihr die Haare an.

Als Heiligenschein könnt Ihr noch ein winziges Perlenkränzchen auffädeln.

Haare und Heiligenschein klebt Ihr an die Perle und den Kopf dann zum Körper dazu.
Anleitung und Fotos: Willimek / Kinderpastoral EOM

Kinderpastoral
Preysingstr. 93
81667 München
Telefon: 089 - 48092-2211
Kinderpastoral(at)eomuc.de
http://www.erzbistum-muenchen.de/kinderpastoral
Fachbereichsleiterin:
Monika Mehringer, Gemeindereferentin

Andacht

Wenn Ihr zu diesem Basteltipp eine kleine Andacht feiern wollt, haben wir hier eine Anleitung für Euch...

Mehr...