Wir gestalten einen Ostergarten Teil 1: Anlegen des Gartens

Herzlich willkommen beim Ostergarten. Wir laden Euch damit zum Aufbau der Landschaft und zur Gestaltung der biblischen Geschichten ein, die Tod und Auferstehung Jesu erzählen.

Die erste biblische Geschichte steht am Beginn des öffentlichen Wirkens Jesu. So beginnt der öffentliche Lebensweg Jesu. Ob in der Kita oder zu Hause in den Familien könnt Ihr gemeinsam über verschiedene Stationen und unterschiedliche Wegstrecken nachdenken. Auch sie kennen beschwerliche Zeiten und traurige Zeiten. Aber sie haben auch Vorfreude und festliche Zeiten erlebt.

Menschen gibt es Kraft, einen neuen Weg zu beginnen. Und deshalb laden wir Euch herzlich ein, Euch mit unseren Anleitungen einen schönen Osterweg zu gestalten!

Die erste Anleitung zum Gestalten des Ostergartens findet Ihr direkt auf dieser Seite, jede Woche kommt eine neue Einheit hinzu. Hier geht es zur Übersicht.

Begleitet werden alle Basteleinheiten mit einer passenden Andacht, die man zu Hause oder in der Kita feiern kann. Die Vorlage für die erste Andacht könnt Ihr Euch hier herunterladen:
gestalteter Ostergarten für Zuhause

Was Ihr zum Basteln benötigt

  • eine Obst- oder Weinkiste
  • eine Mülltüte
  • Blumenerde
  • große Kieselsteine
  • Frühlingsblüher und Blumensamen
  • etwas Sand
  • einen Blumentopf aus Ton
  • ein paar Holzplättchen oder flache Kieselsteine
  • Moos aus Garten und Wald
Werkzeug:
  • eine Schere
  • eine kleine Garten- oder Sandschaufel

Anleitung Schritt für Schritt

  1. Die Kiste vor sich quer auf dem Tisch platzieren und mit einer Mülltüte auskleiden, damit später das Wasser beim Gießen in der Kiste bleibt. Die überstehende Mülltüte abschneiden und mit einer Schicht Kieselsteine beschweren.
  2. Eine Schicht Erde darüber streuen, so dass die Kieselsteine bedeckt sind.
  3. Nun den Tontopf als „Grabhöhle“ am oberen rechten Rand der Kiste platzieren. Den Topf etwas in die Erde drücken und ggf. mit den Kieseln fixieren. Nicht zu schräg positionieren, da an Ostern eine Kerze im Topf stehen soll. Auch den Topf oben mit etwas Erde bedecken.
  4. Den späteren Weg mit dem Finger leicht in der Erde skizzieren (diagonal von links oben nach rechts unten). Blumenzwiebeln einzelner Frühlingsblüher in den Kasten legen und die Position festlegen, damit weitere Elemente wie Brunnen oder Kreuz später noch Platz finden.
  5. Die Frühlingsblüher vorsichtig in die Erde drücken. Eventuell wieder mit den Kieseln in der unteren Schicht etwas fixieren.
  6. Blumensamen neben Frühlingsblüher und auf Grab streuen. Gut eignen sich auch Kressesamen oder Katzengras.
  7. Eine Schicht Moos in der Kiste verteilen. Dabei den Weg frei lassen. Alles vorsichtig andrücken.
  8. Mit etwas Sand (zum Beispiel aus dem Sandkasten) den Weg streuen, mit einer kleinen Sandschaufel den Weg leicht andrücken.
  9. Mit Holzplättchen den Weg auslegen. Gut eignen sich auch flache Fluss-Kieselsteine. Alternativ kann der Wegesrand mit kleinen Kieseln ausgelegt werden.

Die Bastelanleitung in Bildern

Texte: Monika Mehringer und Julia Romeiß, 2021

Kinderpastoral
Preysingstr. 93
81667 München
Telefon: 089 / 48092-2217
Kinderpastoral(at)eomuc.de
http://www.kinderpastoral.de

Fachreferentinnen:
Monika Mehringer, Gemeindereferentin
Tel: 089 / 48092-2211
MMehringer@eomuc.de
   
Stefanie Penker, Gemeindereferentin
Tel 089 / 48092-2215
SPenker@eomuc.de
Fachstelle Religionspädagogik im Elementarbereich
Kapellenstr. 4
80333 München
Telefon: 089 2137-1660
Fax: 089 2137-1352
kita-religion(at)eomuc.de
http://www.erzbistum-muenchen.de/kita-religionspaedagogik
Ansprechpartnerinnen:
Barbara Jaud, Sachreferentin
Tel. 089 2137-1640
BJaud(at)eomuc.de

Anna Rieß-Gschlößl, Sachreferentin
Tel. 089 2137-2545
ARiess-Gschloessl(at)eomuc.de