Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Tag und Nacht mit Wasserfarben malen Vorbereitung und Grundlage für das große Schöpfungsbild

Blatt mit weißem Kreis in der Mitte, daneben eine Hälfte mit hellblauer und andere Hälfte mit dunkelblauer Wasserfaben ausgemalt
Material:
großes, weißes Blatt Papier (DIN A3 oder größer)
Zirkel oder großen Teller
Bleistift
hellblaue und dunkelblaue Wasserfarben und Pinsel
alternativ: hellblaues und dunkelblaues Tonpapier
 
Blatt mit weißem Kreis in der Mitte, daneben eine Hälfte mit hellblauer und andere Hälfte mit dunkelblauer Wasserfaben ausgemalt
So geht's:
1.       In die Mitte des Blattes mit Zirkel oder Bleistift einen großen Kreis zeichnen.
2.       Bild längs mit dem Bleistift in Tag- und Nachthälfte aufteilen.  
3.       Mit Wasserfarben Taghälfte hellblau und Nachthälfte dunkelblau ausmalen. Der Kreis in der Mitte bleibt weiß.
Alternativ eine Fläche mit hellblauem, die andere mit dunkelblauem Tonpapier bekleben.
Fertig! Jetzt kann es losgehen mit der ersten Strophe des Schöpfungsliedes, der dazugehörigen Kreativ-Idee und der ersten Jesus-Geschichte.

Text: Veronika Bürker