Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Generalvikar Beer über Spiritualität, Vertrauen und die Gottesbeziehung mit Blick auf die Missbrauchskrise

Weiteres Interview nach der Veröffentlichung der bundesweiten Missbrauchsstudie
München, 23. Oktober 2018. Peter Beer, Generalvikar des Erzbischofs von München und Freising, hat sich in einem weiteren Interview nach der Veröffentlichung der bundesweiten Missbrauchsstudie der Deutschen Bischofskonferenz unter anderem zu Fragen der Spiritualität, des Priesteramts, des Vertrauens und der Gottesbeziehung mit Blick auf die Missbrauchskrise geäußert. Das Interview wurde in einer schriftlichen Form sowie als Video veröffentlicht auf der Internetseite des Erzbistums unter www.erzbistum-muenchen.de. (gob)