Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Gottesdienste für Fastenzeit und Ostern online abrufbar

Internetseite listet zahlreiche Angebote in der Münchner Innenstadt auf
Fastenzeit in München
Internetseite "Fastenzeit und Ostern in München"
München, 12. Februar 2018. Rund 2.000 Gottesdienste in der Münchner Innenstadt in der Fastenzeit und in den Tagen um Ostern listet eine Internetseite des Erzbistums München und Freising auf, die unter www.fastenzeit-in-muenchen.de sowie www.ostern-in-muenchen.de erreichbar ist. Sie können nach Stichworten, Pfarreinamen, Postleitzahlen und Zeiträumen durchsucht werden. Das Angebot reicht vom Aschermittwoch, 14. Februar, bis zum Weißen Sonntag, 8. April.
 
Die Seite informiert auch über viele weitere Angebote wie Konzerte und besondere Veranstaltungen in den Pfarreien, Jahreskrippen und Beratungsstellen in der Münchner Innenstadt. Für die Karwoche zwischen Palmsonntag und Ostersonntag findet sich eine Übersicht der Beichtgelegenheiten.
 
Zusätzlich erscheint in gedruckter Form ein „Münchner Begleiter für die Kar- und Ostertage“, der Angebote vom Palmsonntag bis zum Weißen Sonntag umfasst. Er liegt ab Freitag, 16. März, in den Kirchen der Münchner Innenstadt aus.
 
In der 40-tägigen Fastenzeit, die mit dem Aschermittwoch beginnt, bereiten sich Christen auf das Osterfest, das höchste Fest des Kirchenjahres, vor. Ein bewusster Verzicht auf bestimmte Nahrungs- oder Genussmittel ist dabei eine Form des äußeren Fastens. Zur Fastenzeit gehören aber auch eine aufrichtige Bußhaltung, die Erneuerung der Taufentscheidung und die Bereitschaft, mit anderen zu teilen und Notleidenden zu helfen. (gob)