Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Kardinal Marx feiert Gottesdienst für Kinder und Familien

Übertragung aus dem Münchner Liebfrauendom am Sonntag / Brief an Erstkommunionkinder
München, 23. April 2020. Mit einem Fokus auf Kinder, insbesondere jene, die in diesen Tagen Erstkommunion gefeiert hätten, und ihre Familien feiert Kardinal Reinhard Marx am Sonntag, 26. April, ab 10 Uhr einen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom, der live per Videostream übertragen wird. In einem Einladungsbrief wendet sich der Erzbischof von München und Freising vorab an die Erstkommunionkinder und ihre Familien: „Schon viele Wochen hat sich Ihr Kommunionkind gemeinsam mit Ihnen vorbereitet, ehe die Pandemie alles veränderte“, schreibt Marx. Er wünsche sich sehr, dass „die Feier der Erstkommunion, sobald es soweit ist, für die Kinder und Sie alle ein großes Fest der Glaubens“ sein wird.
 
Kardinal Marx betont in dem Brief zudem seinen „großen Respekt vor den Herausforderungen“, vor denen Familien in diesen Wochen stehen, „mit Homeschooling und geschlossenen Kindertageseinrichtungen, Heimarbeit und vielleicht auch in Sorge um kranke oder ältere Angehörige“. Gleichzeitig unterstrich er die Aufgabe der Kirche, „weiter für Sie da zu sein und mit Ihnen auf teils auch neuen Wegen weiter in Kontakt zu bleiben“.
 
Durch den Gottesdienst am Sonntag wolle Marx „ein Zeichen setzen, dass ich mit Ihnen auf dem Weg bin“. Mit Liedern, die an das Motto der diesjährigen Kommunionvorbereitung „Jesus, erzähl uns von Gott!“ angelehnt sind, wird der Gottesdienst musikalisch unter der Leitung von Domkapellmeisterin Lucia Hilz gestaltet. Im Internet unter www.erzbistum-muenchen.de/stream sowie auf der Facebookseite des Erzbistums kann der Gottesdienst angesehen und mitgefeiert werden. (hs)