Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Kardinal Marx trifft Erzbischof Boutros Moshe aus Mossul

Austausch über Lage der Christen im Norden Iraks
Kardinal Marx und Erzbischof Moshe
Kardinal Marx und Erzbischof Moshe (Foto: Klaus Chwalczyk)
München, 24. Juli 2019. Kardinal Reinhard Marx hat am Mittwoch, 24. Juli, den Erzbischof von Mossul, Boutros Moshe, in München getroffen. Gegenstand des Gesprächs war unter anderem die Lage der Christen in der Gegend um Mossul im Norden Iraks. Viele der vom so genannten „Islamischen Staat“ vertriebenen Christen sind mittlerweile wieder in die Ninive-Ebene, das traditionelle Siedlungsgebiet der Christen im Norden Iraks, zurückgekehrt. Unterstützt wurden sie dabei auch von den katholischen Hilfswerken Caritas international, Missio Aachen, Missio München und dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. (ck)