Zeit für unsere Liebe! Wochenenden für Paare und Familien Partnerschaft und Ehe gestalten - Die Beziehung pflegen und ihr neuen Schwung geben

Am Anfang ist die Liebe groß und stark. Sie scheint unverwüstlich zu sein, und wir glauben, dass das für immer so bleibt. Erst, wenn sich die Routine einschleicht, wenn es Probleme gibt, dann merken wir: Die Liebe ist zerbrechlich. Wir müssen sie behüten und pflegen. Bei den Wochenenden der Ehe- und Familienbegleitung können Paare genau das tun: Sich einmal bewusst Zeit für ihre Beziehung nehmen. Damit die Liebe bleibt!
Paar sitzt auf Bergwiese im dunstigen Sonnenlicht und blickt gemeinsam ins Tal
Gemeinsam nach vorne schauen. Die Liebe feiern und pflegen. Dazu sind Paare bei den Kursen der Ehe- und Familienbegleitung eingeladen. Foto: imago/Westend61
„Vielleicht ist die größte Aufgabe eines Mannes und einer Frau in der Liebe die, einander mehr Mann oder mehr Frau werden zu lassen. Wachsen lassen bedeutet, dem anderen zu helfen, sich in seiner eigenen Identität auszuformen. Darum ist die Liebe ein Handwerk!“
Papst Franziskus in „Amoris Laetitia“ Nr. 221 (2016)

Bei diesem Handwerk der gegenseitigen „Veredelung“ unterstützt der Fachbereich „Partnerschaft – Ehe – Familie – Alleinerziehende“  Paare und Familien mit seinem Kursangebot. Was die Teilnehmer bei den Wochenenden erwartet:
• Zeit füreinander – als Paar, Familie und mit anderen Paaren oder Familien in einer anregenden Gruppe
• neue Kraftquellen und Ressourcen für Ihre Beziehung
• Bereicherung durch die verschiedenen Kompetenzen unserer Referentinnen und Referenten
• religiöse Einheiten, die zu jedem unserer Kurse gehören – nicht aufgesetzt, sondern organisch aus den Kursthemen wachsend
Alle Paare sind bei den Kursen willkommen mit dem, was sie bewegt, in der Situation, in der sie leben. Je nach Angebot mit oder ohne Kinder. Auch wenn Sie nicht mehr in erster Ehe leben. Familie sind sie so oder so!

"Der Kurs war ein Geschenk für uns!" - Wie Teilnehmer die Wochenenden erleben

Ein Herz aus Gänseblümchen liegt auf einem Baumstamm
Ein Herz für die Liebe. Die Kurse sprechen Körper, Geist und Seele an. Foto: Pixabay
„Als Familie mit vier Kindern spüren wir an uns als Paar seit etwa sieben Jahren, welch großes Geschenk die Ehe-Wochenenden für uns sind. Wie bereichernd für uns zwei, die Familie, die Kreise, die wir indirekt damit wieder verändern.“

„Wir haben zum ersten Mal einem Paar-Seminar von Ihnen teilgenommen und möchten Ihnen danken, dass Sie solche Angebote ermöglichen und bieten. Es war inhaltlich supertoll, die beiden Leiter hervorragend, und wir haben viel Freude und Spaß gehabt, und auch für unseren Alltag und unsere Weiterentwicklung als Paar einiges mitgenommen. Ihre gesamte Organisation rund um das Seminar, einschließlich der Betreuung im Haus ist gut und entspannt bei uns angekommen.“

"Wir möchten euch danken für euer Feingefühl, die Offenheit und Ehrlichkeit, mit der ihr von euch erzählt habt und eure große Kompetenz und Erfahrung.“

„Wir haben den Kurs ‚Sexualität als Lebensenergie‘ besucht. Das Seminar hat uns vielfältig bereichert und uns auf unserem Weg weitergebracht. Dafür möchten wir uns kurz und herzlich bedanken. Wir freuen uns, dass auch dieses sensible Thema Platz unter dem Dach der katholischen Kirche hat und die Kirche dieses in der Paar-Beziehung mitunter auch schwierige Thema trotz aller Negativschlagzeilen so selbstverständlich aufgreift und ins Programm integriert!“

„Wir sind mit sehr bedrückter Stimmung zu dem KEK-Kurs hingefahren und frohen Herzens wieder nach Hause gegangen. Wir wollen gerne dranbleiben an der Thematik!“
 
„Nach den tollen Erfahrungen aus den letzten Wochenenden möchten wir wieder hinter bestimmte ‚Beziehungsmechanismen‘ schauen und den Raum für uns zwei genießen. Wir sind begeistert von der hohen Qualität der Seminare, dem positiven Schub für unsere Ehe. Auch den Kindern hat es immer sehr gut gefallen.“

Aktuelle Termine

Rote Rose mit Brief und Bändern
Was brauchen wir? Die Angebote greifen Themen auf, die Paare bewegen. Egal, wo die Beziehung gerade steht. Foto: Pixabay
"Zeitenwende: Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne"
vom 14. bis 16. Juli 2017 in St. Ottilien

"Uns als Paar genießen"
vom 14. bis 16. Juli 2017 in Erdweg

Alle Themen und Termine im Jahr 2017, Kursbeschreibungen und Anmeldung auf der Homepage der Ehe- und Familienbegleitung

Ehebegleitung
Rochusstr. 5
80333 München
Telefon: 089 2137-3110
Fax: 089 2137-1783
http://www.ehe-und-familie.info
Sachgebietsleitung:
Meinrad Niggl, Pastoralreferent

Ansprechpartner:
Robert Benkert, Pastoralreferent und Eheberater

Themen und Angebote:
  • Wochenenden zur Stärkung von Partnerschaft, Ehe und Familie
  • Kommunikationstraining EPL für junge Paare
  • Kommunikationstraining KEK für (Ehe-)Paare
  • Aufbaukurse Paarkommunikation APL