Angebote für Familien Veranstaltungen und Informationen für Eltern und Kinder

Mutter mit zwei Kindern in Boot
Tipps für eine entspannte Ferienzeit 
Familienurlaub ist eine tolle Sache. Mal raus aus den eigenen vier Wänden, Neues sehen, Zeit miteinander verbringen. Auf der anderen Seite können solche Ferien auch schnell in Streit und Stress ausarten. Agnes Passauer von der Ehe- und Familienpastoral und Gabriela Grunden von der Abteilung Spiritualität haben Anregungen und Tipps, wie ein achtsamer Urlaub mit der Familie – auch und gerade in der Corona-Zeit – funktionieren kann. Mehr...
Vater und Tochter schauen auf Globus
Mit Kindern über den Krieg sprechen
Medienberichte über den Krieg in der Ukraine sind allgegenwärtig. Fotos, Videos und viele andere Informationen aus dem Kriegsgebiet können Kinder verstören und verängstigen. Hinweise für Eltern von Harald Karutz, Professor für Notfall- und Rettungsmanagement und Notfallseelsorger, und Monika Mehringer vom Fachreferat Kinderpastoral. Mehr...
Auf dem Foto sind zwei Kinder auf einer Fensterbank zu sehen.
Familienalltag nach Corona
Schulisch, beruflich, familiär: Viele Familien mussten und müssen sich durch die Pandemie großen Herausforderungen stellen. Und jede geht auf ihre eigene Weise damit um. Drei Eltern berichten, wie sie die Pandemie meistern, welchen Belastungen sie ausgesetzt sind und welche Chancen sich durch Homeoffice für sie bieten. Außerdem erzählt die Leiterin einer Familienberatungsstelle, mit welchen Themen Familien infolge Coronas in der Beratungsstelle Unterstützung suchen. Mehr...
Familien wandern durch Wald
Gemeinsam pilgern
Die Wanderschuhe anziehen, den Rucksack umhängen, auf das Rauschen des Baches hören, eine Schnecke am Wegesrand beobachten oder einen gemeinsamen Wanderrap singen, all das hat Platz beim Pilgertag für Familien und Erwachsene mit Kindern am Sonntag, 27. Juli 2022, von 10 bis 16 Uhr. Alle Familienformen sind willkommen. Mehr...
Vater mit Baby und Kind in Küche am Herd
Elternbriefe mit Tipps für den Alltag
"Elternbriefe du + wir" ist eine Initiative der katholischen Kirche. Herausgeber ist die Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung e.V. 45 Briefe begleiten Eltern von der Geburt bis zum neunten Geburtstag ihrer Kinder. Zu Themen wie Schwangerschaft, Taufe, Kirchenjahr und Missbrauch stehen Sonderausgaben zur Verfügung. Mehr...
Mutter spielt mit Kleinkind_imago/Westend61
Eltern-Kind-Programm
Seit fast 40 Jahren bieten die 14 Katholischen Bildungswerke im Erzbistum München und Freising das Eltern-Kind-Programm“ (EKP)® für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren an. Entwickelt wurde es von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) München und findet in der Regel in Räumen der Pfarrei statt. Das Eltern-Kind-Programm steht allen Eltern offen, unabhängig von Lebensform, Konfession oder Nationalität. Mehr...
Familie beim Spaziergang
Halt finden in der Krise
Die Pandemie ist nicht vorbei. Die Delta-Variante sorgt für steigende Fallzahlen, im Herbst drohen wieder Schulschließungen und neue Einschränkungen. Welche Auswirkungen haben Dauerkrise, Lockdowns und die anhaltende Unsicherheit auf Paare und Familien? Was kann man tun, um in dieser unsicheren Zeit wieder Halt zu finden und neue Kraft zu schöpfen? Mehr...
fünf Paar nackte, mit Farben beschmierte Füße in Jeans
Was Familie bedeutet
Jeder hat eine. Viele lieben sie, manche hassen sie, wieder andere stellen sich selbst eine zusammen. Zum internationalen Tag der Familie am 15. Mai haben wir uns gefragt, was Familie eigentlich ist und was sie in unterschiedlichen Zusammenhängen bedeutet. Und haben festgestellt: So einfach ist das nicht! Mehr...
Eröffnung der Bäuerlichen Familienberatung in Feldkirchen-Westerham
Familienberatung für Landwirte
Vor 25 Jahren wurde die bäuerliche Familienberatung des Erzbistums gegründet. Mitte Oktober 2021 sind in Feldkirchen-Westerham die neuen Beratungsräume feierlich eröffnet worden. Die Probleme und Herausforderungen der Landwirte bleiben und spiegeln gesellschaftliche Veränderungen wider. Mehr...