Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Ministerin Schreyer eröffnet Aktionstag Musik in diözesaner Kita

Veranstaltung mit Gesang und Urkundenübergabe in Kindertagesstätte St. Birgitta in Unterhaching
München/Unterhaching, 27. Mai 2019. Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer eröffnet den Aktionstag Musik in Bayern
 
am Montag, 3. Juni,
um 9.30 Uhr
in der katholischen Kindertagesstätte St. Birgitta,
Willi-Abt-Weg 1,
82008 Unterhaching.
 
Als Schirmherrin des Aktionstages wird Schreyer ein Grußwort sprechen und eine Urkunde für die Teilnahme am diesjährigen Aktionstag an die Leiterin des Kindergartens, Nadja Unterguggenberger, überreichen. Für die Erzdiözese München und Freising spricht Sandra Krump, Leiterin des Ressorts Bildung im Erzbischöflichen Ordinariat München. Die Kindergartenkinder tragen ein Lied vor. Bei einem gemeinsamen Singen erklingen unter anderem traditionelle Volkslieder. Unterstützt werden die Sängerinnen und Sänger von Mitgliedern des Kirchenchors der Pfarrei St. Birgitta.
 
Die Kindertagesstätte St. Birgitta mit 75 Kindergartenplätzen und 25 Hortplätzen beteiligt sich regelmäßig am Aktionstag Musik in Bayern, der seit 2013 jährlich stattfindet. Die musikalische Bildung hat gemäß der Konzeption der Einrichtung einen hohen Stellenwert: „Aktivitäten rund um Musik sind ein durchgängiges Prinzip im pädagogischen Alltag“, heißt es dort. „Innerhalb unseres Tagesablaufs nimmt Musik einen wichtigen Bestandteil ein.“ So werde nahezu täglich in Angeboten wie dem Morgenkreis, bei Klanggeschichten oder in Andachten gesungen. Zudem verfügt die Kita über ein eigenes Musikzimmer.
 
Der Aktionstag Musik in Bayern soll dazu beitragen, die musikalische Bildung an Kindertagesstätten und Schulen zu fördern und Kindern die Möglichkeit geben, durch das gemeinsame Singen und Musizieren Gemeinschaft und Zusammenhalt zu erleben. In diesem Jahr findet der Aktionstag vom 3. bis 7. Juni unter dem Motto „Musik vereint uns!“ statt. Veranstaltet wird er von der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM), einer Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Staatsministerien für Familie, Arbeit und Soziales, für Unterricht und Kultus sowie für Wissenschaft und Kunst.
 
In der Erzdiözese München und Freising gibt es rund 440 Kindertagesstätten mit insgesamt etwa 34.000 Plätzen. 36 der Kitas sind in Trägerschaft der Erzdiözese, die übrigen werden von Kirchenstiftungen getragen. Die dözesanen Kitas sind in drei Kita-Regionalverbünden zusammengeschlossen, in denen Kinder bis 12 Jahre betreut werden. Die Kita St. Birgitta ist Teil des Regionalverbunds Ottobrunn. (ct)

Hinweis:
Journalisten sind zur Berichterstattung eingeladen und werden gebeten, sich bei der Pressestelle unter Telefon 089/2137-1263 oder per E-Mail an pressestelle@erzbistum-muenchen.de anzumelden.