Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Monsignore Lederer übernimmt Pfarrverband Neustift

Leitung ab Juni zusätzlich zu bisherigen Aufgaben
Auftrag zu Gründung einer Stadtkirche Freising
München/Freising, 12. Februar 2020. Monsignore Peter Lederer wird zum 1. Juni auch Leiter des Pfarrverbandes Neustift in Freising. Kardinal Reinhard Marx hat den 59-Jährigen zusätzlich zu dessen Führungsaufgaben im Pfarrverband St. Korbinian und in der Pfarrei Freising-Lerchenfeld-St. Lantpert mit der Aufgabe betraut. Verbunden ist damit auch der Auftrag, die Gründung einer Stadtkirche Freising in die Wege zu leiten. Damit soll auch mit Blick auf die zur Verfügung stehenden personellen Ressourcen die Pastoral in ganz Freising zukunftsfähig gestaltet werden. 
 
Im Rahmen des Prozesses einer Stadtkirchengründung werden die bestehenden Pfarrverbände aufgelöst und schließen sich neu zu einer Stadtkirche zusammen. Wie die Zusammenarbeit auf Stadtebene organisiert wird, wird unter Einbeziehung aller verantwortlichen Haupt- und Ehrenamtlichen unter Leitung von Monsignore Lederer zusammen mit dem Regionalteam Nord des Erzbistums erarbeitet werden. 
   
Der bisherige Leiter des Pfarrverbandes Neustift, Pater Mariasoosai Arulandu, verlässt diesen und kehrt in sein Heimatland Indien zurück. In der Klostergemeinschaft der Prämonstratenser gibt es keinen Mitbruder, der zur Verfügung steht und die für die Leitungsübernahme nötigen Voraussetzungen erfüllt, um als sein Nachfolger anzutreten. (uq)