Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Vollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz

Herbsttreffen der bayerischen Bischöfe im Kardinal-Wendel-Haus in München
München, 30. Oktober 2019. Die bayerischen Bischöfe treffen von Dienstag, 5. November, bis Donnerstag, 7. November, zur Herbstvollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz in München zusammen. Gegenstand der Beratungen im Kardinal-Wendel-Haus sind unter anderem die katholischen Hochschulen in Bayern, die Amazonas-Synode, Demokratie und Populismus sowie der Überdiözesane Fonds Bayern. Jahresabschluss und Lagebericht dieses Fonds, aus dem überdiözesane Aufgaben sowie die Unterstützung überdiözesan tätiger kirchlicher Rechtsträger, Dienststellen und Einrichtungen in Bayern finanziert werden, werden im Rahmen der Herbstvollversammlung erstmals öffentlich vorgestellt.
 
Zum Abschluss informieren der Vorsitzende der Freisinger Bischofskonferenz, der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx, der Leiter des Katholischen Büros Bayern, Prälat Lorenz Wolf, und der Erzbischöfliche Finanzdirektor Markus Reif als Geschäftsführer des Überdiözesanen Fonds die Vertreter der Presse über die Beratungen in einer

Pressekonferenz
am Donnerstag, 7. November, um 13 Uhr
im Kardinal-Wendel-Haus, Mandlstraße 23,
München.  

Zudem gibt es zuvor um 11.30 Uhr die Möglichkeit zu Bildaufnahmen von den laufenden Beratungen.

In der Freisinger Bischofskonferenz sind die sieben bayerischen Erzdiözesen und Diözesen Bamberg, München und Freising, Augsburg, Eichstätt, Passau, Regensburg, Würzburg sowie das Bistum Speyer vertreten. (ck)
 
Hinweise:
Um Anmeldung bei der Pressestelle unter Telefon 089/2137-1263 oder pressestelle@erzbistum-muenchen.de wird gebeten.