Slider Miteinander Inklusiv

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung: Berührungsängste abbauen und einander in den Blick nehmen

Der Generalvikar der Erzdiözese München und Freising, Christoph Klingan betont „Wenn es zwei Menschen trotz aller Unterschiede gelingt, sich gegenseitig in den Blick zu nehmen und füreinander zu öffnen, dann können beide gewinnen.“ Gerhardt Hueck, Pastoralreferent und einer von vier Schwerbehindertenvertreterinnen und -vertretern der Erzdiözese. Gegen „Barrieren im Kopf“ empfiehlt Hueck das Lesen der Bibel, denn „viele Stellen in den Evangelien zeigen Möglichkeiten zur Inklusion auf.“

Papst fordert Einbindung von Menschen mit Behinderung in Gesellschaft

Wenn Inklusion nur eine politisch korrekte Formel bleibe, sei sie zum Scheitern verurteilt, so Papst Franziskus. Zum Welttag der Menschen mit Behinderung erinnerte das Kirchenoberhaupt daran, dass Beeinträchtigungen alle angehen.

Mehr

GHS Berggottesdienst

Ökumenischer Berggottesdienst in Gebärdensprache

Am Hohenpeißenberg, feierten 30 taube Gläubige gemeinsam mit Juho Saarinen von der evangelischen Gebärdensprachgemeinde und Angelika Sterr, katholische Gehörlosenseelsorgerin samt einem Aufritt des Gebärdenchors.

Bei wechselhaftem Wetter bot dabei die Gnadenkapelle vor Ort eine trockene Obhut. Der älteste Teilnehmer war 91 Jahre alt. Außerdem waren zwei taubblinde Teilnehmende dabei. Anschließend durfte ebenso eine Einkehr im Berggasthof nicht fehlen. Zum Abstieg gab es einen kräftigen Schauer, was der Freude jedoch keinen Abbruch tat.

Mehr

Einführung Lenz-Honervogt

Neue Seelsorgerin in der Stiftung Attel

Bewohner/innen der Stiftung Attel, Vertretung der Stiftung Attel und die Pfarrei Attel hießen Frau Ann-Katrin Lenz-Honervogt mit einem stimmungsvollen Gottesdienst herzlich willkommen. 

Mehr



Sonderetat

Einblicke in Lebenswelten

Ob Instagram-Influencerin, erfolgreiche Hoodie-Schneiderei, einzigartiges Tierdesign oder BR-Podcast – Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen geben Einblicke in ihre Lebenswelten.

Mehr

Weil wir nicht sehen, was stattfindet

 
 
„Blinde und sehbehinderte Menschen zu unterstützen in ihrem Glauben und in ihrem Leben“ – so beschreibt Gemeindereferentin Monika Hausmanninger-Förster ihre Aufgabe als Leiterin der Seelsorgestelle für blinde und sehbehinderte Menschen in der Erzdiözese München und Freising.

Aktuelle Angebote der Blindenseelsorge finden Sie unten.

Mehr

Sonderetat Barrierefrei

Sonderetat Barrierefrei 2022

Barrierefreiheit ist mehr als Rollstuhl-Rampen und behindertengerechte Toiletten, vielmehr geht es um ein Bewusstsein, das die Bedürfnisse aller Menschen berücksichtigt.
 
Der Sonderetat honoriert Eigeninitiative die innovativ, kreativ und ganzheitlich Maßnahmen startet, um Barrieren abzubauen und die Teilhabe aller Menschen zu fördern.

Mehr

Ukraine Hilfe

Gebärdensprachdolmetscher per Handy-Video

So kommen Geflüchtete mit Behinderung im Erzbistum unter

Aus der Ukraine geflohene Menschen mit Behinderungen werden im Erzbistum nicht allein gelassen. Viele Helferinnen und Helfer wie Seelsorgerin und Gemeindereferentin Angelika Sterr bemühen sich um eine passgenaue Unterstützung für zum Beispiel hör- oder sehbehinderte Geflohene.

Mehr

Zuspruchkarten Leichte Sprache

Zuspruchkarten in Leichter Sprache

Gute Botschaften bedeuten Zuspruch in turbulenten Zeiten. Auf den Zuspruchkarten sind klare Bilder kombiniert mit biblische Botschaften in Leichter Sprache.Das Set mit 20 verschiedenen Karten können Sie kostenlos bestellen.
Stadtpastoral

Anlaufstelle quer

Anlaufstelle für Betroffene von sexuellem Missbrauch

Die Anlaufstelle, deren Einrichtung vom Betroffenenbeirat und von der Unabhängigen Aufarbeitungskommission empfohlen wurde, soll Betroffenen und deren Angehörigen niederschwellig Information, Rat und Hilfestellung geben und eine Art Lotsenfunktion zu den verschiedenen Hilfs- und Informationsangeboten, zu den unabhängigen Ansprechpersonen und nicht-kirchlichen Fachberatungsstellen einnehmen.

Mehr


Steam Dom Header

Livestream aus dem Münchner Dom

Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen um 10 Uhr mit Gebärdensprachdolmetscherin.

Livestream und Termine unter
www.erzbistum-muenchen.de/stream

Broschüre Hier sind sie richtig

Miteinander inklusiv - Arbeitshilfe

Nur miteinander ist die Gemeinde ganz! Sie finden hier Anregung und Wegweisung hin zu einer inklusiven Gemeinde, die für viele attraktiv sein kann. Seelsorgliche Fachleute aus der Pastoral Menschen mit Behinderung stehen Ihnen dabei unterstützend zur Verfügung.

Mehr


Veranstaltungen der Seelsorge für Hörgeschädigte

Wir laden herzlich ein:
 

Online-Gottesdienst über Zoom: Abschluss Aktion TuK (Taub und Katholisch)

Freitag, 25. November 2022 um 17.00 Uhr
per Zoom
 

Lichtfeier zum 1. Advent für alt und jung

Sonntag, 27. November 2022 um 14.00 Uhr 
St. Elisabeth, Breisacher Str. 9a, 81667 München
 

Wortgottesfeier

Samstag, 3. Dezember 2022 um 11.30 Uhr
in der Ägidienkirche Bad Reichenhall
Poststr. 18, 83435 Bad Reichenhall
 

Wortgottesfeier

Samstag, 10. Dezember 2022 um 11.00 Uhr
St. Oswald, Stadtplatz in 83278 Traunstein
 

Integrationsgottesdienst

Sonntag, 11. Dezember 2022 um 10.30 Uhr
Christkönig, Kardinal-Faulhaber-Platz 7, 83022 Rosenheim
 

Wortgottesfeier

Samstag, 17. Dezember 2022 um 10.30 Uhr 
Mühlfeldkirche, Salzstraße 35, 83646 Bad Tölz
 

Christmette

Samstag, 24. Dezember 2022 um 13.00 Uhr 
Jugendkirche, Preysingstr. 85, 81667 München
 

Veranstaltungen der Seelsorge im Dekanat Dachau

Wir laden herzlich ein:
 
 
 

Veranstaltungen der Seelsorge für Blinde und Sehbehinderte

Wir laden herzlich ein:

Bibelcafe
am Mittwoch, 16. November 2022
von 13.30 bis 16.30 Uhr

Kaffee und Kuchen, dann Bibelgespräch
Ort: Gruppenraum der Blindenseelsorge
       Kirchenstraße 6     
       81675 München
Anmeldung bitte unter Tel., 0160-5230478
 

Adventfeier mit dem Kath. Blindenwerk
am Samstag, 10. Dezember 2022 14.00 bis 17.00 Uhr

Gottesdienst, Kaffee und Kuchen, besinnliche Texte und Musik
Ort: Pfarrzentrum St. Elisabeth,
       Breisacher Str. 9,
       81675 München-Haidhausen 
Anmeldung bitte unter Tel. 0160-5230478
 

Bibelcafe
am Mittwoch, 14. Dezember 2022 13.30 bis 16.30 Uhr

zunächst Kaffee und Kuchen, dann Bibelgespräch
Ort: Gruppenraum der Blindenseelsorge,
       Kirchenstr.6,
       81675 München
Anmeldung bitte unter Tel. 0160-5230478

 
Der Arbeitskreis Ethik und Menschenrechte hat im Oktober eine neue Broschüre in Leichter Sprache herausgegeben: Forschung an nicht einwilligungsfähigen Menschen:



 

Gemeinsame Gottesdienste

Für Menschen mit und ohne Behinderung

Mehr...

Exerzitien in Leichter Sprache

Einfach und Verständlich
Jesus und mein Leben

Mehr...

Religionen der Welt

Barrierefreie Ausstellung zum Ausleihen

Mehr...

Inklusion und Seelsorge

"Hier sind Sie richtig" Broschüre zum Download

Mehr...

Seelsorge für gehörlose Menschen

Angebote, Veranstaltungen und Infos für gehörlose Menschen

Mehr