Die Katholischen Hochschulgemeinden in München laden zu diesen gemeinsamen Angeboten ein, die für alle Studierenden aller Hochschulen offen sind:

Mit eigenen Ressourcen zum Ziel
Selbstmanagement-Training nach dem Züricher Ressourcenmodell


Selbstmanagement bedeutet, zu bestimmen, mit welcher Haltung man durch das Leben geht. Dies beinhaltet, sowohl eigene Ziele zu verwirklichen, wie auch mit anspruchsvollen Situationen befriedigend umzugehen.
Das Training bietet die Möglichkeit, eigene Themen und ein persönliches Ziel zu klären, Ressourcen zu aktivieren und zielorientiertes Handeln zu ermöglichen.
Einzel- und Gruppenphasen, kreative Übungen, Körperarbeit prägen den Arbeitsstil des Seminars.
Termine: Sa 11.11. und So 12.11. jeweils 10-18 Uhr; Do 7.12. 17-20 Uhr
Leitung: Hans Klug, Systemischer Coach und Berater, Kommunikationstrainer
Ort: Hochschulgemeinde-Campus Pasing, Paosostr. 10
Anmeldung: bis 3.11.2017
Kosten für Studierende: keine


Prof. Fischer

Was ist Populismus?

Ein aktuelles Phänomen quer durch viele Länder ist der Populismus. Wie entsteht er, wie funktioniert er? Bedroht er die Demokratie?
Prof. Dr. Karsten Fischer, Professor für Politische Theorie an der LMU, wird die Entwicklung bis zu unserer aktuellen Situation aufzeigen und mit uns überlegen, wie wir mit dem Populismus umgehen können.
Um 18.30 Uhr beginnen wir mit einem Imbiss, um 19.00 Uhr folgen dann der Vortrag und die Diskussion, um 21.00 lassen wir die Veranstaltung ausklingen bei zwanglosen Gesprächen und einem Umtrunk.   

Datum/Zeit: 13.11.2017, 18:30 - 21:00
Veranstaltungsort: Katholische Hochschulgemeinde an der HM



EPL-Kommunikationstraining für Paare

Ziele des Kurses: persönliche Paargespräche professionell begleitet führen, Meinungsverschiedenheiten konstruktiv lösen, die Gesprächskultur nachhaltig verbessern.
Termine: Do 16.11, 18 – 21.30 Uhr; So 19.11., 9 – 18 Uhr; Do 23.11., 18 - 21.30 Uhr
Ort: Hochschulgemeinde Pasing, Paosostr. 10
Kommunikationstrainer: Veronika Güldner-Zierer, Hans Klug
Kosten: 30 € pro Person (Studierende), 65 € (Verdienende)
Anmeldung bis: 05.11., paoso@hm.edu
Zusammen mit der KHG der Kath. Stiftungsfachhochschule
 

haben oder sein

Vom Haben zum Sein. Wege zu einem glücklichen Leben
Workshop

Was ist unser sehnlichster Wunsch? Für die meisten ein Leben in Fülle und Glück. Aber wie kann das gelingen und was gehört dazu? Es gibt gute Antworten auf diese Fragen. Wir werden diese aus persönlicher und gesellschaftlicher Perspektive betrachten.


Datum/Zeit: 25.11.2017, 9:30 - 17:00
Veranstaltungsort: Katholische Hochschulgemeinde an der HM


Stressmanagement im Studium

Stress ist ein häufig verwendeter Begriff im Studierendenalltag. Hohe Leistungsanforderungen, Zeit- und Konkurrenzdruck, aber auch der Spagat zwischen Studium und Freizeit führen zu erhöhtem Stress und Stressempfinden. Um mit den alltäglichen Stressfaktoren besser umgehen zu können, ist es hilfreich, zunächst seine eigenen Ressourcen und potentiellen Belastungssituationen besser wahrzunehmen. Zudem trägt das Erlernen gezielter Entspannungstechniken zu einem verminderten Stressempfinden bei.
Fragen Sie sich auch hin und wieder wie Sie einen besseren Ausgleich und einen stressfreieren Alltag bekommen können? Würden Sie sich gerne mit einfachen Entspannungstechniken beschäftigen, um besser loslassen und abschalten zu können?
Dann verbessern Sie in diesem Workshop Ihre Stresskompetenz! Durch eine Kombination aus theoretischen Inhalten und praktischen Übungen können Sie sich in einem geschützten Rahmen Ihren Herausforderungen zum Thema Stress nähern sowie einen neuen Umgang mit Stress erlernen.
Kurstermin: Dienstag 28.11.2017, Dienstag 05.12.2017 jeweils 16:30 - 18:30 Uhr
Ort: Beratungszentrum Alte Mensa, Helene-Mayer-Ring 9 / Raum h9
Kursgebühr: 25 Euro
Kursleitung: Dr. Dipl. Psych. Maria Miller und Juliane Heess M.Sc. Beratungspsychologie
(Zusammenarbeit zwischen der psycholog. Beratung der kath. Hochschulgemeinden und dem Studentenwerk München)
Anmeldung: per E-Mail an Juliane Heess
   
http://www.studentenwerk-muenchen.de/beratungsnetzwerk/kursangebote-des-beratungsnetzwerks/stressmanagement/