Weihbischof Engelbert Siebler

Ehemaliger Bischofsvikar für die Seelsorgsregion München des Erzbistums München und Freising
Engelbert Siebler, Weihbischof
Münchner Weihbischof Siebler geht in den Ruhestand
Papst Benedikt XVI. nimmt Rücktrittsgesuch an – Kardinal Marx dankt für „unermüdlichen Einsatz“
Pressemitteilung, 31. Juli 2012

„Ein Pilger, unterwegs mit einem lebendigen Zeugnis“
Münchner Weihbischof Engelbert Siebler bei Vesper und festlicher Begegnung verabschiedet
Pressemitteilung, 4. November 2012

Lebenslauf

1937
geboren am 29. Mai in München

1957
Abitur am Domgymnasium Freising
Studium der Theologie und Germanistik in Freising und München

1963

Priesterweihe am 29. Juni in Freising

1963-1966

Kaplan in Dorfen

1965-1966
Dekanats-Jugendseelsorger für das Dekanat Dorfen

1966-1971

Präfekt des Erzbischöflichen Studienseminars Traunstein

1971-1972

Hauptamtlicher Religionslehrer am Annette-Kolb-Gymnasium in Traunstein und Gymnasium Traunreut

1972-1976
Kurat in der Pfarrkuratie Aufham
Studienrat am Karlsgymnasium in Bad Reichenhall

1976-1985
Direktor des Erzbischöflichen Studienseminars in Traunstein

1985-1986

Ordinariatsrat und Leiter des Schulreferates I des Erzbischöflichen Ordinariats München

1986

Ernennung zum Titularbischof von Tela (im heutigen Tunesien) am 1. März
Zum Weihbischof geweiht am 20. April und ernannt zum Bischofsvikar für die Seelsorgsregion München des Erzbistums München und Freising
Domkapitular am 1. Mai

1996-2002

Leiter des Referates Fremdsprachige Seelsorge im Erzbischöflichen Ordinariat München

1999

Ernennung zum Dompropst

2002
Auszeichung am 20.12.2002 mit der Bürgermedaille in Gold der Stadt München "München leuchtet - den Freunden Münchens"

2003
Auszeichnung am 23.05.2003 mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse

2008
Auszeichnung am 11.07.2008 mit dem Bayerischen Verdienstorden

2012
Papst Benedikt XVI. nimmt am 31. Juli das altersbedingte Rücktrittsgesuch an



Besondere Aufgaben und Dienste

1986 - 2009
Mitglied der Deutschen Kommission Justitia et Pax

2001 - 2006
Vorsitzender der Kommission Schule und Bildung der Deutschen Bischofskonferenz

2001-2012
Präsident des Bayerischen Pilgerbüros e.V.
Diözesanpilgerleiter des Bayerischen Pilgerbüros e.V., Diözesanpilgerstelle

2006 - 2011
Stellvertretender Vorsitzender der Kommission für Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz
Mitglied der Kommission für geistliche Berufe und kirchliche Dienste der Deutschen Bischofskonferenz
Vorsitzender der Diözesankommission für den Ständigen Diakonat
Verabschiedung von Weihbischof Siebler am
4. November 2012