Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

In drei Stunden zum Nikolaus-Diplom

Bei Schulungen in Landshut und Freising bereiten sich Nikolausdarsteller auf ihre Einsätze vor
Landshut/Freising, 6. November 2019. Bei Schulungen im November bereiten sich jeweils rund zehn Nikolausdarsteller auf ihre Einsätze in Familien und Einrichtungen vor. In der Katholischen Jugendstelle Landshut, Äußere Regensburger Straße 29, findet am Samstag, 9. November, um 14 Uhr ein Kurs statt. In der Katholischen Jugendstelle Freising, Rindermarkt 5, beginnt eine Schulung am Donnerstag, 14. November, um 19 Uhr. Am Ende der jeweils dreistündigen Veranstaltung erhalten die künftigen Nikoläuse ein Nikolaus-Diplom.
 
Die Teilnehmer bekämen bei den Schulungen Tipps zur Vorbereitung der Nikolausbesuche, damit die Nikolausfeier für die Kinder und Familien ein schönes Erlebnis wird, heißt es in der Ankündigung. Unter anderem geht es in den Kursen um eine Einführung in das Leben des Heiligen Nikolaus, die Botschaft des Nikolaustages und angemessene Kleidung. Die Teilnehmer erhalten ein 60-seitiges Handbuch, in dem wichtige Informationen und Materialien zusammengestellt sind. Veranstaltet werden die Schulungen vom Erzbischöflichen Jugendamt München und Freising und dem Fachreferat Kinderpastoral im Erzbischöflichen Ordinariat München. (ct)

Hinweis:
Medienvertreter, die über die Schulungen berichten möchten, werden gebeten, sich bei der Pressestelle per E-Mail an pressestelle@erzbistum-muenchen.de oder unter Telefon 089/2137-1263 anzumelden.