Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Sankt Paul: Zeitgenössische Kunst in der Stadtpfarrkirche an der Münchner Theresienwiese

Sankt Paul in München
Wer in Sankt Paul eintritt, sieht dort häufig Videobildschirme, Lichtinstallationen oder riesige bemalte Leinwände. Es ist ein besonders ruhiger und gesammelter Raum, den der Architekt Georg Hauberrisser geschaffen hat. In der harmonischen Halle konfrontiert die Künstlerseelsorge des Erzbistums die Besucher regelmäßig mit zeitgenössischer Kunst. Ein Ort zum Meditieren und Nachdenken, direkt neben der Theresienwiese. Im Herbst zieht dort das Oktoberfest Millionen von Gästen an. Auch denen verschließt sich Sankt Paul nicht. Zur Wiesnzeit ist der Turm in der Regel geöffnet. Von dessen 47 Meter hoher Plattform aus bietet sich am Abend ein einzigartiger Blick auf das Oktoberfest, das von oben selbst wie eine bunte Lichtinstallation aussieht.
Kunstpastoral in der Erzdiözese
www.erzbistum-muenchen.de/kunstpastoral