Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Adventskalender - zweites Türchen

Esel Kinderzeichnung
        
Ganz in Mitte des Kalenders steht der Esel. Ihr meint, der Esel ist dumm und störrisch? Heute leben Esel vor allem in Spanien. Dort wird es im Sommer heiß und das Wasser wird knapp. Der Esel aber sucht solange, bis er frisches, sauberes Wasser findet. Er ist nicht mit jedem Wasser zufrieden. Er ist wählerisch und genau. Logisch, dass die Menschen meinen, er ist gschleckert und wehrt sich dauernd. Aber keiner muss mit allem zufrieden sein. Gesundes Wasser hält ja auch gesund und der Esel hat lieber länger Durst als dass er jedes Wasser trinken würde. Der Esel setzt seinen Kopf durch und damit überlebt er.
   

Heute ist Samstag vor dem 1. Adventssonntag. Der Samstag ist ein Vorbereitungstag. Heute wird der Adventskranz hergerichtet und geschmückt. Er wird Euch auch begleiten in den nächsten drei Wochen. In manchen Familien wird auch schon die Krippe hergerichtet, damit am heiligen Abend alle ihren Platz gefunden haben. Wenn ihr Zeit habt, dann sucht draußen Zapfen und Moos, Hagebutten und grüne Zweige, um eure Wohnung zu schmücken. Und dabei seid ihr wählerisch und sammelt die schönen Dinge – gschleckert sind schließlich nicht nur Esel!

Geschichte zweites Türchen zum Nachhören