Begrüßung

Impulskarte innehalten
(Foto: AdobeStock / Alberto Gonzales)
Unterwegs in eine neue (Oster-)Zeit
 
Alle Jahre wieder die gleichen Rituale: Ende Oktober und Ende März werden die Uhren umgestellt. Eine Stunde zurück, eine Stunde vor. Es braucht eine Weile bis sich unsere innere Uhr an diese doch einschneidende Veränderung gewöhnt hat. Über Sinn und Nutzen wird jedes Jahr neu diskutiert. Dunkelheit und Licht spielen dabei eine wichtige Rolle. Doch nicht nur die Sommerzeit hat nun Gültigkeit. Eine andere Zeit, die uns zunächst in die tiefste Dunkelheit und Trauer führt, ist angebrochen: Wir sind hineingenommen in die Kar- und Ostertage. In diesem Jahr fällt besonders passend die Zeitumstellung auf den Ostersonntag.
 
Es sind Tage, die eine entscheidende Richtungsänderung beinhalten. Aus der Tiefe des Todes am Kreuz geht es hinaus in das überstrahlende Osterlicht. Jesus hat die Dunkelheit, die Fesseln des Todes überwunden und er führt uns hinein in die Auferstehung. Damit ist für uns alle eine neue Zeit angebrochen, die unverändert und unverrückbar gilt.
 
Es liegt nun an uns, diese österliche Freude, das „Halleluja“, „Lumen Christi“ und das „Jesus lebt!“ dauerhaft in diese Welt zu bringen und in unserem Alltag sichtbar werden zu lassen. Auch wenn uns immer wieder die Dunkelheit, die alte Zeit, versucht einzuholen – oft hilft dann schon ein vertrauensvolles Gebet und das Entzünden einer (Oster-)Kerze, um den Weg zurück zur Osterfreude zu finden. Wir haben Grund zur Zuversicht, zur ausgiebigen und dankbarer Freude! Denn das (wahre) Leben hat den Tod besiegt!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten ein gesegnetes Osterfest, welches dauerhaft bei Ihnen aufscheinen kann.
 
Viele Gottesdienste, Veranstaltungen und Konzerte in München wollen Ihnen eine Orientierungshilfe sein für die Fastenzeit sowie die Kar- und Ostertage.
Unsere Unterseiten geben Ihnen einen guten Überblick bis einschließlich Weißen Sonntag, 7. April 2024 („Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit“):


Ein Tipp: Unsere neue 12-teilige, kostenfreie Zuspruchkarten-Serie mit Symbolen zum Ausstanzen, wie z. B. ein Herz, ein Kreuz, ein Anker und vieles mehr, könnte ebenso ein Impuls- und Taktgeber für Sie und Ihre Lieben für die kommenden Zeit sein.
Unsere begleitenden Impulskarten dieser Webseite (www.ostern-in-muenchen.de) in drei Motiven können Sie kostenfrei bestellen bei stadtpastoral@eomuc.de (solange der Vorrat reicht).
 

MISEREOR Fastenaktion

Interessiert mich die Bohne.
Für ein würdiges Leben auf dem Land

Informationen zur diesjährigen Fastenaktion von MISEREOR finden Sie hier.