Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Gesprächsforen „Heimat gemeinsam gestalten. Der Beitrag der Kirche“

Bunte Häuserfront
© pure shot/stock.adobe.com
Wieviel Pluralität verträgt Heimat?
Was ist „Heimat“ überhaupt?
Gibt es heute nicht viele „Heimaten“?


Es sind unübersichtliche Zeiten, in denen wir leben. Immer wieder treffen eine Vielfalt an Menschen, Lebenswelten und Meinungen aufeinander. Wie können Menschen sich vor Ort ver­ständigen und Verbindendes entdecken? Wie kann es gelingen, das Leben im engeren Umfeld eines Dorfes oder einer Stadt gemein­sam zu gestalten und welchen Beitrag kann Kirche dazu leis­ten?

An ausgewählten Orten in den Seelsorgsregionen Nord, Süd und München des Erzbistums München und Freising werden Experten in einem Einstiegsimpuls diese Fragen aufgreifen. Anschließend diskutieren die jeweili­gen Weihbischöfe mit den Gästen – Landräte, Bürgermeister, Gemeinderäte, Vertreterinnen und Vertreter der katholischen Laiengremien sowie Akteure aus Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft – auf dem Podium. Das Publikum kann sich im offenen Diskussionsteil mit eigenen Gedanken einbringen, es können Wünsche, Visionen, Anmerkun­gen formuliert werden. Ein kleiner Empfang bei Brot und Wein zur weiteren Begegnung rundet den Abend ab.

Die Gesprächsforen wurden von Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München und Freising, initiiert. In einem Brief an die Seelsorgerinnen und Seelsorger seines Bistums gab er im Sommer 2018 zu bedenken, dass in unserer gegenwärtigen Gesellschaft die öffentlichen Debatten schärfer geworden seien, Ängste und Sorgen zum Ausdruck kämen, „die wir ernst nehmen und miteinander besprechen sollten“.  Diese beträfen natürlich auch die Kirche und forderten sie heraus: „Letztendlich geht es um die Frage, wie wir in unserer Gesellschaft und als Kirche mit Vielfalt, mit Unterschieden, mit anderen Kulturen und Religionen leben können: in Frieden und Respekt voreinander“.  Außerdem geht es Kardinal Marx darum, wie die Kirche zum Zusammenhalt unserer pluralen Gesellschaft beitragen könne.
 

Dienstag, 19.3.2019
Traunstein, Campus St. Michael, Kardinal-Faulhaber-Str. 6
19.00 - 21.00 Uhr,
danach Ausklang und Begegnung bei Brot und Wein

Einstiegsimpuls: Prof. Dr. Gregor Maria Hoff (Fundamentaltheologe, Universität Salzburg)

Podiumsdiskussion mit:
Weihbischof Wolfgang Bischof (Seelsorgsregion Süd)
Landrat Josef Niedermaier (Bad Tölz-Wolfratshausen)
Generaloberin Sr. Rosa Maria Dick (Barmherzige Schwestern, Adelholzener Alpen-Quellen)
Christian Stückl (Intendant Münchner Volkstheater und Leiter Passionsspiele Oberammergau)
Michael Koller (Vorsitzender Dekanatsrat Berchtesgaden)
Moderation: Axel Effner

Stiftung Bildungszentrum in Kooperation mit dem Campus St. Michael und dem Katholischen Bildungswerk Traunstein
 
Traunstein: Über Heimat ins Gespräch kommen
Austausch mit Weihbischof Bischof, Landrat Niedermaier und Passionsspielleiter Stückl
Pressemitteilung vom 13. März 2019

Freitag, 22.3.2019
Mühldorf,
Haberkasten, Fragnergasse 3
19.00 - 21.00 Uhr, danach Ausklang und Begegnung bei Brot und Wein

Einstiegsimpuls: Prof. Dr. Andreas Schwarz (Politikwissenschaftler, Katholische Stiftungshochschule München)

Podiumsdiskussion mit:
Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger (Seelsorgsregion Nord)
Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner (Mühldorf)
Semiha Stubert (Juristin mit Migrationshintergrund)
Klaus Schex (Vorsitzender Dekanatsrat Waldkraiburg)
Moderation: Ernest Lang
 
Stiftung Bildungszentrum in Kooperation mit dem KBW Mühldorf

Dienstag, 26.3.2019
München,
Edith-Stein-Gymnasium, Aula, Preysingstr. 105
19.00 - 21.00 Uhr, danach Ausklang und Begegnung bei Brot und Wein

Einstiegsimpuls: Prof. Dr. Andreas Schwarz (Politikwissenschaftler, Katholische Stiftungshochschule München)

Podiumsdiskussion mit:
Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg (Seelsorgsregion München)
Dritte Bürgermeisterin Christine Strobl (München)
Hiltrud Schönheit (Vorsitzende des Katholikenrats der Region München)
Moderation: Tilmann Kleinjung
 
Stiftung Bildungszentrum in Kooperation mit dem Münchner Bildungswerk

Freitag, 29.3.2019
Irschenberg,
Dinzler Kaffeerösterei, Wendling 15
19.00 - 21.00 Uhr, danach Ausklang und Begegnung bei Brot und Wein

Einstiegsimpuls: Prof. Dr. Martin Kirschner (Lehrstuhl für Theologie in Transformationsprozessen, Katholische Universität Eichstätt)

Podiumsdiskussion mit:
Weihbischof Wolfgang Bischof (Seelsorgsregion Süd)
Landrat Wolfgang Rzehak (Miesbach)
Anton Daxenbichler (Vorsitzender Dekanatsrat Bad Aibling)
 
Stiftung Bildungszentrum in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Miesbach

Dienstag, 9.4.2019
Fürstenfeldbruck,
Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Säulensaal, Fürstenfeld 12 
19.00 - 21.00 Uhr
, danach Ausklang und Begegnung bei Brot und Wein

Einstiegsimpuls: Prof. Dr. Martin Kirschner (Lehrstuhl für Theologie in Transformationsprozessen, Katholische Universität Eichstätt)

Podiumsdiskussion mit:
Weihbischof Dr. Bernhard Haßlberger (Seelsorgsregion Süd)
Bürgermeister Frederik Röder (Alling)
Markus Mayer (Vertreter Dekanatsrat Fürstenfeldbruck)
Su Turhan (Autor der München-Kultkrimireihe Kommissar Pascha; Regisseur)
Moderation: Tilmann Kleinjung
 
Stiftung Bildungszentrum in Kooperation mit dem Brucker Forum