Lesejahr B - 1. bis 6. Sonntag im Jahreskreis

Die Sonntage im Jahreskreis beginnen mit der Taufe Jesu am Jordan.
An den nachfolgenden Sonntag erfahren wir von der Berufung der ersten Jünger und Jüngerinnen und von der Zeit am Anfang den Wirkens Jesu

Fest der Taufe Jesu am Jordan - 10.1.2021
"Gottes Diener - Gottes Sohn"

Jes 42,1-7 "Gottes Knecht"

Mk 1,7-11 "Taufe am Jordan


2. Sonntag im Jahreskreis 17.1.2021 - "Berufung"

Kommentar
"Was bedeutet "Lamm Gottes"?
1 Sam 3,3b-10,19 "Wach für die Gottes Botschaft"
Kommentar
Joh 1,35-42 " Die ersten Jünger kommen zu Jesus"
Kommentar

3.Sonntag im Jahreskreis - 24.1.2021 "Gottes Zärtlichkeit"

Jona 3,1-10 "Gericht und Gnade"
Kommentar
Mk 1,14-20 "Die Botschaft Jesu begeistert"
Kommentar

4. Sonntag im Jahreskreis - "Ein Prophet in unserer Mitte"- 31.1.2021

Dtn 18,15-20 „Wer ist Gottes Prophet?“
Kommentar
Mk 1,21-28 "Jesus heilt einen psychisch Kranken"
Kommentar

5. Sonntag im Jahreskreis - 7.2.2021 "Gesund werden"

Ijob 7,1-7 "Klage über die Last des Lebens"
Kommentar
Mk 1,29-39 "Jesus heilt viele Menschen"
Kommentar

6. Sonntag im Jahreskreis - 14.2.2021 "Exklusion -Inklusion"

Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46 "Umgang mit Aussätzigen"
Mk 1,40-45 "Heilung eines Aussätzigen"
Kommentar

7. Sonntag - "Gott schenkt einen Neuanfang"

Jes 43,18-26 „Neuanfang durch Vergebung“
Kommentar
Mk 2,1-12 "Heilung eines Gelähmten und Sündenvergebung"

8. Sonntag im Jahreskreis - "Gottes Liebe ist unermesslich"

Hos 2,16-17a;21-22 „Gott bleibt treu“
Kommentar
Mk 2,18-22 "Vom Fasten und dem neuen Wein"

9. Sonntag im Jahreskreis Mk 2,23 - 3,6 "Vom Einhalten des Sabbat und die Heilung des Mannes mit der gelähmten Hand"
3.6.2018

Kommentar
"Was ist der "Schabat"?
Gebärden:
Kilian Knörzer,
staatllich geprüfter tauber Gebärdensprachdolmetscher

Fotos und Kommentare:

Angelika Sterr

Bibeltexte:
www.bibelwerk.de Einheitsübersetzung online
www.basisbibel.de
www.hoffnungfueralle.com
www.evangelium-in-leichter-sprache.de

Videoproduktion:
Fernsehredaktion St. Michaelsbund
spectrum11

Was bedeutet "Lamm Gottes"?

Was bedeutet der Schabat?