„BankVerbindung“ in Freising

Eröffnung der BankVerbindung
Mit dem Patrozinium von St. Lantpert in Freising am Sonntag, 19. September, wird der Stadtraum um ein Kunstprojekt reicher. Entwickelt von dem Architekten-Trio Stiftung Freizeit, bereichern bunte Sitzmodule den öffentlichen Raum, die sich mit Steckscharnieren auf immer neue Weise kombinieren lassen. Je nach Positionierung entstehen individuelle Ruhepole im Stadtraum, Dialoginseln oder gemeinsame Austauschplattformen.

Das Kunstobjekt will vor allem Verbindungen und Beziehungen zwischen verschiedenen Menschen, Kulturen und Orientierungen in der Stadt und der entstehenden Stadtkirche Freising schaffen.

Daher werden die farbigen Bänke nicht nur im kirchlichen Umfeld, sondern auch an verschiedensten Orten und in verschiedensten Räumen der Stadt Freising stehen. Mit punktuell moderierter Begleitung können aus diesen Begegnungen und Verbindungen kreative und neue Ideen für die Stadt und die Stadtkirche entstehen. 

Hier können Sie ein Video vom Michaelsbund zur Bank-Verbindung ansehen.
Hier geht es zur Berichterstattung im Merkur.