Sprungtum

Herausforderung

Fürchte dich nicht
und hab keine Angst.
Denn der Herr, dein Gott ist bei dir,
wo immer du auch bist.
nach Josua 1,9
 
Ein bekanntes Bild aus Filmen oder real aus der Kindheit: Man steht ganz oben auf dem 10-Meter-Sprungturm. Springen oder doch wieder zurück gehen? Mutig den Schritt nach vorne wagen oder den Rückzug antreten? Der Blick von außen ist auf mich gerichtet. Der Druck ist groß. Sollen alle sehen, dass ich dieser sportlichen Leistung nicht gewachsen bin?

Es gibt tatsächlich Momente im Leben, da ist man den Herausforderungen nicht (mehr) gewachsen. Das Leben wächst einem über den Kopf. Alles erscheint zu schwer, zu überfordernd, zu belastend. Angst wird zum ständigen und mächtigen Begleiter. Mit dieser Last im Gepäck lässt sich nicht mehr viel anfangen im Leben. Man möchte sich am liebsten vor der Welt verstecken.

Unbestritten – Leben ist eine ständige Herausforderung. Dabei gilt es tief in sich hineinzuschauen und sich zu fragen: Lebe ich mein Leben, wie es mir mein Herz sagt? Oder: Werde ich von anderen „gelebt“? Für beides gilt: Fürchte Dich nicht! Dies ist natürlich einfacher gesagt als getan.

Doch! Überraschung! Gottes Nähe gießt sich in jedes (unruhige) Herz. Er spürt Dich in jedem Winkel auf, in welchen Du Dich auch verkrochen hast. Er springt mit Dir hinein oder zurück ins Leben.
Fürchte Dich nicht! Nur ein kleiner Windhauch Offenheit von Dir für diese Gottesnähe und in kleinen Etappen kommt mehr Kraft zurück, als Du denkst. Dein Gott ist bei Dir! Ein Kämpfer mit Dir wider aller Ängste und Überforderungen.

(Foto: imago / Jan Huebner)

Alle 20 Impulstexte finden Sie nach und nach hier.

Olympiastadion mit Stadt

Religiöses und Spirituelles anlässlich der European Championships Munich 2022

Die European Championships Munich 2022 finden 50 Jahre nach den Olympischen Spielen in München statt. Eine sportliche und denkwürdige Erinnerung an die Spiele, die viel Gutes für die Stadt München gebracht haben aber auch ihre Schattenseite hatten.

Wir laden ein zu einem all nations service am Montag, 15.08.2022 (Mariä Himmelfahrt), um 10.00 Uhr. Er findet beim The Roofs-Festival of Munich am Central Roof statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto: IMAGO / Heinz Gebhardt

Beten für den Frieden

Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine macht uns fassungslos. Bilder von Zerstörung und Flucht machen viele wütend, gehen uns zu Herzen und bedrücken uns.
Wie kann jeder persönlich helfen?
Wir haben Ihnen Friedensgebete und Informationen über verschiedene Hilfs- und Sammelprojekte für die Ukraine zusammengestellt und werden diese fortlaufend aktualisieren.

Für Friedensgebete und andere Gottesdienste senden wir Ihnen gerne auch zur Unterstützung unsere aktuellen Zuspruchkarten zu, darunter befindet sich auch eine „Friedens-Karte“ mit einem Zuspruch des Friedens (Numeri 6,24-26). Diese können Sie jederzeit gerne kostenfrei bei uns per E-Mail stadtpastoral@eomuc.de bestellen, solange der Vorrat reicht.

Weitere Informationen der Hilfswerke:

https://www.renovabis.de/news/gebet-fuer-den-frieden
https://www.missio.com/friedensgebet-ukraine
 
Spendenaufrufe:

https://www.hl-kreuz-giesing.de/kunstkultur/ukraine/
https://www.pfarrverband-laim.de/pfarrverband-laim/news/newsdetails/news/pfarrgemeinderat-st-ulrich-spendenaufruf-fuer-kriegsopfer-in-der-ukraine/

Plakat Zuspruchkarten neu

Alle Karten der beiden „Zuspruchkarten“-Serien nun wieder erhältlich

Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage hat der Fachbereich Stadtpastoral nochmals die erste, wie auch die zweite Serie der „Zuspruchkarten“ komplett nachdrucken lassen.

Darunter auch die Karte "Frieden".

 
Friedensgebet Bürgersaal 2022

Ökumenisches Friedensgebet 2022

Gütiger Gott, wir sehnen uns danach,
miteinander in Frieden zu leben.

Wenn Egoismus und Ungerechtigkeit
überhandnehmen,
wenn Gewalt zwischen Menschen ausbricht,
wenn Versöhnung nicht möglich erscheint,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Wenn Unterschiede in Sprache,
Kultur oder Glauben uns vergessen lassen,
dass wir deine Geschöpfe sind und
dass du uns die Schöpfung als gemeinsame
Heimat anvertraut hast,
bist du es, der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Wenn Menschen gegen Menschen
ausgespielt werden,
wenn Macht ausgenutzt wird,
um andere auszubeuten,
wenn Tatsachen verdreht werden,
um andere zu täuschen, bist du es,
der uns Hoffnung auf Frieden schenkt.

Lehre uns, gerecht und fürsorglich
miteinander umzugehen und der
Korruption zu widerstehen.

Schenke uns mutige Frauen und Männer,
die die Wunden heilen, die Hass und Gewalt
an Leib und Seele hinterlassen.

Lass uns die richtigen Worte, Gesten und
Mittel finden, um den Frieden zu fördern.

In welcher Sprache wir dich auch als
"Fürst des Friedens" bekennen,
lass unsere Stimmen laut vernehmbar sein
gegen Gewalt und gegen Unrecht.

Amen.