Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unseres Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
OK
Mehr Infos

Andacht zum Herz-Jesu-Fest - Filzherz

Logo Schatzkästchen
Zur Vorbereitung
Das Herz-Jesu-Fest wird am dritten Freitag nach Pfingsten gefeiert. Weil das Filzen länger dauern kann, wäre zu empfehlen, die Filzherzen schon im Vorfeld zur Andacht zu filzen.

Im Raum sind in der Mitte eine größere Kerze, das Schatzkästchen und ein Herz aus Filz auf einem Tuch hergerichtet. Die Kinder sitzen in einem Kreis um diese Mitte versammelt.

Material: Filzherzen, die jedes Kind mitbringt, kleine Blätter Papier, Stifte

Zur Begrüßung
reichen sich die Kinder die Hände: Schön, dass wir alle da sind!
Vorstellung des Themas
Neulich habe ich gelesen, dass manche Menschen sich gefragt haben, ob Gott eigentlich auch ein Herz hat. – Das ist eine schwierige Frage, die ich gar nicht so einfach beantworten kann. Was möchten die Menschen eigentlich wissen? Wollen sie wissen, ob Gott auch so ein Herz hat, das Blut durch seinen Körper pumpt? Oder wollen sie wissen, ob Gott jemanden liebhaben kann? Manche antworten dann „Gott ist die Liebe“.
Aber woher wissen das die Menschen?

Ist Euch in der Mitte auf unserem Tuch das kleine Herz aufgefallen? Etwa drei Wochen nach Pfingsten feiert die Kirche das Herz-Jesu-Fest. Vielleicht kann uns dieses Fest helfen, unsere Frage, ob Gott auch ein Herz hat und ob er auch lieben kann, zu beantworten.
Kreis aus roten Filzherzen
In kleinen Herzen aus Filz können wir unsere Herzenswünsche bewahren. (Foto: Kinderpastoral EOM)
Deutung
Jeder Mensch hat ein Herz.
Ohne Herz könnten wir nicht leben.
Und wir wissen, was es bedeutet, wenn Menschen, die sich mögen, sich gegenseitig ein kleines Herz schenken. „Ich liebe dich“, sagen sie damit. Sie würden dem anderen gerne alles schenken, sogar ihr Herz.
 
Schon im alten Testament wird erzählt, dass Gott sein Volk, die Israeliten, „ins Herz geschlossen“ hat, weil er es „liebt“ (Dtn 7,7f).
Aus diesem Grund hat er gut für sein Volk gesorgt.
Er hat es aus der Gefangenschaft befreit und auf dem Weg in die Freiheit immer begleitet und beschützt.

Vielleicht kennt Ihr das auch in Eurer Familie. Manchmal stellt Ihr etwas an, macht etwas, das Ihr nicht tun solltet. Was wird nun passieren? Was tun Mama und Papa? Oft muss geschimpft werden – aber nur, damit nicht noch mehr passiert. Danach wird es wieder gut: Mama und Papa haben Euch wieder lieb. So ist es auch bei Gott.
Gott hat uns Menschen in sein Herz geschlossen. Er weiß, dass wir Menschen Fehler machen. Vielleicht hinterlassen die Sorgen, die Gott sich um uns Menschen macht, auch Spuren in seinem Herzen, wie die Geschichte „Das perfekte Herz“ erzählt. Dennoch hat Gott uns versprochen „Ich bin da“.
So dürfen wir immer zu Gott kommen und uns ihm und seinem großen Herz anvertrauen.
Lesung, Mt 11,28-29
In jener Zeit sprach Jesus:
Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen, Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele.

Interpretation, Deutung

Ihr habt Filzherzen mitgebracht, die innendrin leer sind. Es ist ein Bild für das Herz von Jesus Christus. Jesus hat ein offenes Herz für uns. Wir können zu ihm unsere Sorgen, unsere geheimen Wünsche, aber auch unsere Liebe bringen. Dieser Platz im Herzen ist für uns geöffnet. Ihr könnt auch auf ein Blatt Papier schreiben, was Euer Herzenswunsch ist und es Jesus „ins Herz“ legen.
Jedes Kind bekommt ein kleines Stück Papier (oder mehrere), worauf es seine Anliegen schreiben kann.
Die Zettel können die Kinder in ihre Filzherzen stecken.

Vater unser

Segen mit Gesten


Für das Schatzkästchen nehmen die Kinder ihre Filzherzen und Wünsche mit.
Kinderpastoral
Preysingstr. 93
81667 München
Telefon: 089 / 48092-2217
Kinderpastoral(at)eomuc.de
http://www.erzbistum-muenchen.de/kinderpastoral

Fachreferentinnen:
Monika Mehringer, Gemeindereferentin
Tel: 089 / 48092-2211
MMehringer@eomuc.de
   
Stefanie Penker, Gemeindereferentin
Tel 089 / 48092-2215
SPenker@eomuc.de

Bastelanleitung Filzherz

Auf dieser Seite findet Ihr eine ausführliche Bastelanleitung für Euer eigenes Filzherz.

Mehr...