Unterbringung


Zahlreiche kirchliche Einrichtungen der Erzdiözese, insbesondere Pfarreien, bieten Unterkünfte für Asylsuchende an. An 109 Standorten in der Erzdiözese stehen derzeit Plätze für 1635 Flüchtlinge bereit (Stand: Juli 2016). Aus dem Etat der Erzdiözese werden kleinere Sanierungen von Häusern und Wohnungen vorgenommen.

Allein in München werden mehr als 200 dieser Plätze kostenlos – bis auf die Betriebskosten - angeboten. Oftmals bemühen sich die Menschen in einer Pfarrei auch um die Vermittlung von Wohnraum an anerkannte Flüchtlinge.
In der Immobilienabteilung des Erzbischöflichen Ordinariats München ist seit 1. Februar 2016 eine Stelle speziell für die Koordinierung der Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in kirchlichen Immobilien eingerichtet.
Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen leben seit September 2014 knapp 50 Flüchtlinge im alten Teil des Caritas-Altenheims St. Vinzenz. In Germering, Landkreis Fürstenfeldbruck, sind im stillgelegten Caritas-Altenheim Don Bosco seit September 2015 etwa 200 Flüchtlinge untergebracht.

Der nicht mehr genutzte Teil des Caritas-Altenheims St. Felicitas in Bischofswiesen, Landkreis Berchtesgadener Land, dient als Unterkunft für bis zu 18 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Die ehemalige Fachakademie für Sozialakademie der Caritas Hiltenspergerstraße in München-Schwabing dient als sogenannte Clearingstelle, eine erste Anlaufstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.
Für ein Modellprojekt wird aktuell der sogenannte Josefstrakt des Klosters Beuerberg im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zu einer Unterkunft für Flüchtlinge umgebaut. Auf einer Wohnfläche von 1300 Quadratmetern sollen etwa 75 Flüchtlinge untergebracht und von den gemeinnützigen Malteser Werken betreut werden. Das Projekt verfolgt ein integratives Konzept, in dem die Bereitstellung und die Verwaltung von Wohnraum sowie die Betreuung der Flüchtlinge aus einer Hand erfolgen. Es beinhaltet beispielsweise Sprachkurse, Hausaufgabenbetreuung und Sportangebote sowie einen Frauentreff, aber auch Informationsveranstaltungen für die Nachbarn und die Einbeziehung von Ehrenamtlichen. Außerdem entsteht auf dem Klostergelände in Kooperation mit Kindergarten und Grundschule ein Mehrgenerationenspielplatz, der von Anwohnern und Flüchtlingen gemeinsam genutzt werden soll. Zudem ist geplant, das laufende Projekt zu evaluieren, um aus den Erfahrungen aller Beteiligten Erkenntnisse für eine bestmögliche Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen zu gewinnen.

Berichte in den Medien und Pressemitteilungen:

- Thema "Flüchtlinge in Johanneskolleg in München-Schwabing"
"Schwabing: Flüchtlinge ziehen ins Johanneskolleg"
Artikel im Münchner Merkur vom 2. November 2015
"Minderjährige Flüchtlinge sollen ins Johanneskolleg"
Pressemitteilung des Erzbistums vom 5. Oktober 2015
"Katholisches Studentenwohnheim wird Flüchtlingsunterkunft"
Artikel in den Münchner Kirchennachrichten vom 28. September 2015

- Thema "Flüchtlinge in Seminar St. Matthias in Wolfratshausen":
"32 Flüchtlinge ziehen ins Seminar"
Artikel im Münchner Merkur Wolfratshausen vom 25. Oktober 2015
"Jugendliche Flüchtlinge ziehen in Seminar in Waldram ein"
Pressemitteilung des Erzbistums vom 23. Oktober 2015

- Thema "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alveni-Haus in München-Schwabing und im Alveni-Jugendhaus in Fürstenfeldbruck":
"Bei Unterstützung jugendlicher Flüchtlinge Akzente setzen"
Pressemitteilung des Erzbistums vom 25. November 2015
Artikel in Süddeutscher Zeitung vom 20. August 2015
"Caritas-Alveni-Jugendhaus mitten in Fürstenfeldbruck" (PDF)
Pressemitteilung des Caritasverbandes des Erzbistums vom 23. Februar 2015
"Kardinal Marx: Flüchtlinge menschenwürdig behandeln"
Pressemitteilung des Erzbistums vom 18. Dezember 2012

- Thema "Kloster Beuerberg":
"Kloster Beuerberg: Am Montag beginnen die Bauarbeiten"
Artikel im Münchner Merkur vom 29. November 2015
Erzbistum investiert 3 Millionen Euro für Flüchtlingsunterkunft
Artikel in den Münchner Kirchennachrichten vom 27. November 2015
"Weiterentwicklung und Neugestaltung des Klosters Beuerberg"
Pressemitteilungen des Erzbistums ab 5. Mai 2014
"Perspektiven für Kloster Beuerberg"
Artikel in Münchner Kirchennachrichten vom 15. Januar 2015

- Weitere Beispiele von Unterkünften:
"Weitreichende Unterstützung: Einsatz für Flüchtlinge nimmt zu"
Artikel in den Münchner Kirchennachrichten vom 5. September 2015
"Caritas stellt Grundstück für Flüchtlingsunterkunft zur Verfügung" (PDF)
Pressemitteilung des Caritasverbandes des Erzbistums vom 11. Juni 2015
Artikel in Sozialcourage 03/2015 und Münchner Merkur vom 23. April 2015
"Pfarrer Gottfried Doll hat zwei junge Afghanen bei sich im Pfarrhaus aufgenommen"
Artikel in den Münchner Kirchennachrichten vom 14. März 2015
"Tür an Tür: Flüchtlinge im Caritas Altenheim in Germering"
Artikel in den Münchner Kirchennachrichten vom 13. November 2014
"Erzdiözese bietet weitere Unterkünfte für Flüchtlinge an"
Pressemitteilung des Erzbistums vom 30. September 2014
"Kardinal Marx: Migration ein Jahrhundertthema"
Pressemitteilung des Erzbistums vom 28. September 2014

- Appell an Pfarreien zur Bereitstellung von Wohnraum:
"Bayerische Bistümer weisen Kritik Söders zurück"
Bericht auf www.katholisch.de vom 12. November 2015
"Flüchtlingshilfe in Pfarreien: So setzt das Erzbistum den Papst-Auftrag um"
Artikel in den Münchner Kirchennachrichten vom 10. September 2015
"Unterkünfte für Flüchtlinge: Marx ruft Pfarreien zu weiterer Hilfe"
Artikel in Münchner Kirchennachrichten vom 25. August 2015
"Kardinal Marx ruft Pfarreien zu weiterer Hilfe Für Flüchtlinge auf"
Pressemitteilung des Erzbistums vom 24. August 2015
"Wenn Brandschutzauflagen Hilfe behindern"
Bericht auf www.br.de vom 5. August 2015