Münchener Kantorenschule Ausbildung zum Kantor

Den Verantwortlichen im Erzbistum München und Freising ist es ein Anliegen, den Kantorendienst im liturgischen Kontext zu fördern. Darum bietet das Erzbischöfliche Ordinariat München interessierten und geeigneten Personen eine entsprechende Qualifizierungsmöglichkeit an. Das zugehörige Aus- und Fortbildungsangebot ist unter dem Begriff "Münchener Kantorenschule" zusammengefasst.

Wesentliche Voraussetzung für die Aufnahme ist die stimmliche Eignung. Die Fortbildung zum Kantor erfolgt zwar schwerpunktmäßig in Form von Einzelunterricht - besteht jedoch im Gegensatz zur klassischen Gesangsausbildung nicht primär aus Stimmbildung. Im Gegenteil: eine gebildete Stimme bzw. eine natürliche, gesunde "unverbildete" Stimme ist Voraussetzung für den Eintritt in die Kantorenschule, damit sich der Unterricht dort auf die stilistischen Merkmale des Kantorengesangs fokussierten kann. Vorausgesetzt wird auch die Fähigkeit, sich den Notentext unbekannter Stücke selbständig aneignen zu können!
Zur besseren Einschätzung der eigenen stimmlichen Qualifikation wird vorab die Teilnahme an einem der angebotenen Stimmbildungsseminare empfohlen. Diese stehen - sofern nicht anders angegeben - allen Interessenten ohne Einschränkung offen.

INHALT
  • Umfangreiche Ausbildung im Bereich des Kantorendienstes:
    Vortrag der liturgischen Gesangsgattungen: Lieder und nichtliedmäßige Gesänge, Rezitation und Kantillation liturgischer Texte, Gemeinde- und Vorsängerpsalmodie, Wechselgesänge in deutscher und lateinischer Sprache, Grundwissen zu Liturgie und Kantorendienst.
UNTERRICHT*
  • wöchentlicher oder zweiwöchiger Einzelunterricht (45/90 Min) bei einem Dozenten der Münchener Kantorenschule – maximal 40 Unterrichtseinheiten.
VORAUSSETZUNG
  • natürliche, gesunde "unverbildete" Stimme, selbstständige Aneignung eines Notentextes unbekannter Stücke.
  • „Zwischenbesuch“ in einem Gottesdienst zur Hälfte der Ausbildungszeit
  • Teilnahme am diözesanen Grundkurs Liturgie (zwei Samstage)
  • Teilnahme am Münchener Kantorentag (Praxistag)
EIGNUNGSPRÜFUNG
AUSBILDUNGSBEGINN
  •  nach erfolgreich bestandener Eignungsprüfung
DAUER
  • nach 40 Unterrichtseinheiten muss der nächstmögliche Prüfungstermin angestrebt werden.
KOSTEN
  • keine (lediglich für Unterrichtsmaterialien)
ABSCHLUSS
  • Kantor (Zertifikat)
  • Zwei Prüfungstermine pro Jahr zur Auswahl (erste und zweite Jahreshälfte), nach Anmeldung (ca. 1 Monat vorher)
* In den Schulferien findet kein Unterricht statt.

weitere Informationen

Stv. DMD Christian Bischof - Leiter der Münchener Kantorenschule
Abt. Kirchenmusik im Erzbischöflichen Ordinariat
Schrammerstraße 3 / III, 80333 München
Tel. 089-2137-1590
Email: cbischof@eomuc.de

Eignungs- & Abschlussprüfungen 2020

Fr, 20.11.2020
13.00 - 21.00 Uhr

Mehr...

Kantorentage

Sa, 14.11.2020
9.30 - 16.00 Uhr
(Ersatztermin für Mai)

Sa, 03.07.2021
9.30 - 16.00 Uhr

Mehr...

Grundkurs Liturgie

über die Abteilung Liturgie

Mehr...