Anforderungen in der Eignungsprüfung C-Ausbildung


  Anmeldeschluss:
  1 Woche vor dem jeweiligen
  Eignungsprüfungstermin
Voraussetzung zur Aufnahme in den C-Kurs ist das Bestehen einer Eignungsprüfung (Dauer ca. 40 Minuten), die einige Monate vor Beginn einer Ausbildungsphase an drei verschiedenen Terminen an den jeweiligen Kursorten (München, Freising, Traunstein) stattfindet. Dabei wird die musikalische Eignung in folgenden Fächern geprüft:
 
Orgelliteraturspiel (10‘) - nicht für Teilbereich Chorleitung
- Vortrag von zwei Orgelwerken aus verschiedenen Epochen
 
Liturgisches Orgelspiel (10‘) - nicht für Teilbereich Chorleitung
- Spielen von drei Begleitsätzen mit Intonation zu selbstgewählten Liedern aus dem Gotteslob (davon mindestens zwei Sätze aus dem Orgelbuch zum Gotteslob)
 
Klavier (5‘)
- Vortrag von zwei kurzen Klavierstücken aus verschiedenen Epochen

Singen (5‘)
- Singen eines Kirchenliedes mit mehreren Strophen (unbegleitet)
 
Allgemeine Musiklehre (5‘)
- Nachweis von grundlegenden Kenntnissen in Tonsatz und Gehörbildung 
  (Erkennen und Benennen von Intervallen und Dreiklängen)
- Vom-Blatt-Singen leichter Melodien
 
Gespräch (5‘)
- Kurzes Kennenlerngespräch und Austausch
 

zurück

zur C-Ausbildung

Mehr...