Doppelter Paulus

Fachbereich Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising

Schlagworte
Die Münchner Paulskirche – Sitz der Kunstpastoral: Seit über einem Jahrzehnt ein besonderer Ort der immer wieder neuen Begegnung von Kirche und zeitgenössischen Künsten: Dauerhaft haben hier Heimat gefunden die zeitgenössisch gestaltete Pauluskapelle, Arbeiten des Holzbildhauers Rudolf Wachter oder die Videoinstallation von Stefan Hunstein „Gegenwart… !“. Auf dem Bild doppelt sich der Pfarrpatron in einem der schwarzen Spiegel von Stefan Hunstein, Verweis auf die „andere“ Wirklichkeit hinter den Dingen. So entdecken wir immer wieder neu unseren Glauben in neuem Gewand, denn die Kirche braucht heute, wie Papst Franziskus sagt, „neue Zeichen, neue Symbole, neues Fleisch“. ... mehr

Kunstinstallation „Wäsche“ des Künstlerduos EMPFANGSHALLE

Wäsche
Bild „EMPFANGSHALLE“
Hände
Bild „EMPFANGSHALLE“
TERMINE:
•    „Für die Kunstinstallation „Wäsche“ des Künstlerduos  EMPFANGSHALLE werden ab Anfang August bis Anfang September Kleidungsstücke von Kirchenbesuchern und Gemeindemitgliedern gesammelt. Bitte geben Sie Ihre Kleidungsstücke in den Kasten im nordwestlichen Seitenportal der Kirche St. Paul (innen). Ihre Kleidungsstücke werden Teil der Kunstinstallation in der Galerie der DG und St. Paul und nach dem Projekt an eine gemeinnützige Kleidersammelstelle weitergegeben

•    Sa. 14.10.2017, 19:00-24:00 Uhr Programm zur Langen Nacht der Münchner Museen zur Kunstinstallation „Wäsche“ von EMPFANGSHALLE:
Videoinstallation auf die Fassade ab der Dämmerung und Installation im Kirchenraum
Eine Sound-Collage von und mit Peter Gerhartz und Axel Nitz nähert sich dem Thema zur Langen Nacht akustisch.

‘Waschgang‘ Projektion auf die Kirchenfassade
  So. 15.10., 19 bis 22 Uhr
  Di. 24.10., 19 bis 22 Uhr
  So. 5.11., 19 bis 22 Uhr
  
   
  ‘Waschende Hände‘ Video-Installation in der Kirche
 täglich von 8.30 bis 19.30 Uhr


•    So. 12.11., 20.15 Uhr Finissage Kunstinstallation und TatOrtZeit-Gottesdienst in St. Paul:
Finissage der Kunstinstallation ‚Wäsche‘ des Künstlerduos Empfangshalle im Rahmen des TatOrtZeit-Gottesdienstes mit Bildbetrachtung zur Doppel-Installation in der Galerie der DG und in St. Paul  Eröffnung Kunstinstallation und TatOrtZeit-Gottesdienst in St. Paul, München. Projektion: 19.00 bis 22:00 Uhr

Wäsche Plakat
 

EMPFANGSHALLE
Wäsche
9. September bis 11. November 2017
Eröffnung 8. September 2017, 18 bis 21 Uhr
19.30 Uhr Begrüßung: Dr. Walter Zahner
Einführung: Benita Meißner
Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 12 bis 18 Uhr
An Feiertagen geschlossen
DG Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst e.V.
Finkenstraße 4 (Wittelsbacherplatz)
80333 München
Tel. +49 (0)89 282548
info@dg-galerie.de
www.dg-galerie.de
Im Rahmen der OPEN art eröffnet die Galerie der Deutschen Gesellschaft für christliche Kunst e.V. (DG),
in Kooperation mit der Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising, die Ausstellung ‚Wäsche’
des Münchner Künstlerduos EMPFANGSHALLE. Partizipation von Dritten ist ein wesentlicher Bestandteil
des künstlerischen Schaffens von Corbinian Böhm (*1966) und Michael Gruber (*1965), die seit 2007
unter dem Namen EMPFANGSHALLE zusammenarbeiten. Neben klassischen Skulpturen entstehen
somit auch performative und ephemere Arbeiten, deren Verlauf das Unvorhersehbare durch die
Interaktion der Menschen widerspiegeln. In der Galerie der DG sind neue Arbeiten der Künstler zu sehen,
darunter eine Rauminstallation, Fotografien und eine Auswahl an Videoarbeiten.
Oh happy day

Mehr Infos im Rückblick:

Container_orange


Videoinstallation "Zukunft" von Stefan Hunstein ab 29.09.2016

Hunstein Zukunft 2
Foto Stefan Hunstein

Kooperationspartner: