Meditation Ausschnitt
    

MeditationsRaum

MeditationRaum 
Mittwochs 19:30 Uhr (nicht in den Ferien und an Feiertagen)

Pfarrsaal, St.-Pauls-Platz 8, 1. Stock, kein Aufzug
(rosafarbenes Gebäude schräg gegenüber dem Hauptportal der Kirche)
ab Ostern wieder im Pfarrhaus, 2. Stock, St.-Pauls-Platz 10
Einlass ab 19:15 Uhr bis 19:30 Uhr, pünktlicher Beginn
 
Nicht wenige haben heute das Gefühl, die Welt drehe sich immer schneller, manche schrammen am Burn-Out vorbei. Jede/r entwickelt Strategien, mit den täglichen Anforderungen umzugehen und einen Ausgleich zu schaffen. Diese können mehr oder weniger hilfreich sein.
In den angebotenen Gottesdienstformen finden meditative Elemente außerhalb der Rituale oft nur wenig Platz. Darum möchten wir gemeinsam ein Angebot schaffen, das auch Unerfahrenen neue Wege und Methoden des Stillwerdens erschließt und Erfahrenen ein Ruhepol und Ort des Austausches sein kann.
Innere Ruhe ist auch die Voraussetzung für spirituelle Entfaltung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnehmer werden angeleitet. Die Verantwortlichen arbeiten mit unterschiedlichen Methoden, z.B. Leibübungen, Bildkontemplation, Meditativer Tanz, Elemente aus der christlichen Tradition.
Einheitliches Element sind jeweils 20 bis 30 Minuten Stille. Zu Beginn kann ein kurzer Erfahrungsaustausch stehen. Konfessionelle Gebundenheit ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme. Dauer ca. 45 – 60 Minuten.

Verantwortliche:
Elisabeth Stanggassinger, Gemeindereferentin im Pfarrverband
Thomas Michall, Diakon im Pfarrverband
Franz Huber
Rainer Hepler, Priester in der Kunstpastoral
Ein gemeinsames Angebot des Pfarrverbands Westend und der Kunstpastoral der Erzdiözese.

Termine 2024
 
Meditationsimpulse von Pfr. Rainer Hepler zum Download:

Gehmeditation