Telefonseelsorge

Ausbildung zur TelefonSeelsorge

Kommen Sie zu unseren Informationsabenden und informieren Sie sich über die Ausbildung bei der TelefonSeelsorge! Die Termine finden Sie hier.

Auf ihre Einsätze werden unsere Mitarbeiter:innen in einer einjährigen Ausbildung intensiv vorbereitet. Hierbei erkunden sie, wo ihre Grenzen liegen und lernen hilfreiche Grundlagen vor allem aus Psychologie und Kommunikation kennen. Des Weiteren ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebens- und Glaubensgeschichte wichtig, um sich in die Themen der Ratsuchenden einzufühlen. Der intensive Einstieg ist eine solide Vorbereitung und ein guter Testlauf für den späteren Einsatz.

Ablauf der Ausbildung
Die Ausbildung erfolgt in einer Gruppe, angeleitet von Haupt- und Ehrenamtlichen. Sie findet blockweise an ca. 9 Wochenenden in einem Bildungshaus im Erzbistum München und Freising statt. Start ist in der Regel im Frühjahr. Neben fachlichem Input gibt es praktische Übungen, wie Rollenspiele und Aufgaben zur Selbsterfahrung. Darüber hinaus ebnen Hospitationen am Telefon sowie bei Chat- und Mailberatung den Schritt in die Praxis. Die Ausbildung ist kostenfrei.

Voraussetzungen für eine ehrenamtliche Mitarbeit:
Wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben, sollten Sie
  • monatlich ca. 15 Stunden Zeit haben
  • zu Beginn der Ausbildung mindestens 25 Jahre und maximal 68 Jahre alt sein
  • bereit sein, nach der Ausbildung mind. zwei Jahre mitzuarbeiten
  • mit einem PC umgehen können
  • psychisch stabil und belastbar sein
  • gut zuhören und über das Gehörte schweigen können
  • sich in andere einfühlen können
  • den Auftrag der TelefonSeelsorge im Sinne der katholischen Kirche mittragen
  • bereit sein, sich auf einen Lernprozess einzulassen
Der Weg zum Ehrenamt bei der TelefonSeelsorge
Wir suchen immer wieder neue Mitarbeiter:innen und freuen uns über Ihr Interesse. Melden Sie sich also gern bei uns. Als erstes laden wir Sie zu einem der Infoabende ein, die an unseren Dienststellen in München, Mühldorf am Inn und Bad Reichenhall stattfinden. Oder wir vereinbaren ein persönliches Gespräch. Vor der Teilnahme an der Ausbildung erhalten Sie einen Fragebogen, in dem Sie sich und Ihre Motivation vorstellen. In einem Auswahlgespräch lernen wir uns dann weiter kennen. Wenn beide Seiten bereit sind, starten Sie Ihren Weg in die ehrenamtliche Mitarbeit bei uns.
 
Alle Angaben zur Ausbildung finden Sie auch in unserem Flyer. Die Termine für Infoabende zur Mitarbeit bei der TelefonSeelsorge und die Termine der nächsten Kursreihe finden Sie hier. Darüber hinaus geben wir Ihnen gern persönlich Auskunft. Sie erreichen uns unter:
 
Ansprechpartner:
Andrea Fürnrohr
Ausbildungsleitung
Tel.: 089-2137-74142 (Büro)

E-Mail: telefonseelsorge@eomuc.de

Bernhard Berchtenbreiter
Ausbildungsleitung

Tel.: 089-2137-74271 (Büro)
E-Mail: telefonseelsorge@eomuc.de